Gibt die Bibel vor, ob man laut oder leise beten soll? Wie betet ihr Christen zu Gott?

20 Antworten

Ich bete meist leise. Laut bete ich eigentlich nur, wenn ich in Gebetsgemeinschaften mit anderen Christen bete.

Wer beten möchte, kann sein Gebet einfach selbst formulieren, die Worte dabei ganz frei wählen und mit Gott sprechen, wie man mit seinem Vater oder Freund reden würde.

Beim Gebet spielt es keine Rolle, ob es laut oder leise bzw. in Gedanken gesagt bzw. gedacht wird. Darauf kommt es überhaupt nicht an.

Gott sieht auf das Herz und die Einstellung, die Worte selbst sind nicht ganz so wichtig, da Gott sowieso weiß, was wir ihm mitteilen wollen. Auf jeden Fall freut sich Gott darüber, wenn wir mit ihm sprechen und Ihn in unser Leben einbeziehen. Gott möchte Gemeinschaft mit uns und dass wir an ihn glauben und ihm vertrauen.

Gebet ist natürlich keine Wunscherfüllungsmaschine, zumal Gott auch in anderen Zeiträumen arbeiten kann, als wir uns das wünschen und vorstellen. Ich bin aber davon überzeugt, dass Gebet sehr wichtig ist und dass auf jeden Fall Segen darauf liegen wird. Deshalb können wir einfach unsere Gedanken Gott mitteilen und am Ende "Amen" sagen (Amen bedeutet übersetzt "So sei es" oder "So soll es geschehen").

Beim Gebet spielt es keine Rolle, ob es laut oder leise bzw. in Gedanken gesagt bzw. gedacht wird. Darauf kommt es überhaupt nicht an.

Das stimmt zwar natürlich. Aber es hilft, die Worte richtig zu formulieren (laut oder halblaut), nicht damit uns Gott besser verstehen würde, sondern als Stütze für uns selber, damit die Gedanken geordnet werden und nicht so sprunghaft sind.

0

Vater unser , Jeder kennt das Vater Unser.  Jesus lehrte dies zu beten , und auf diese Weise  können wir auch unsere Anliegen vor Gott erzählen . 

Jesus lehrte, dass unser Vater schon weiß , was wir brauchen , aber ich denke , Gott möchte trotzdem , dass wir ihn ansprechen um auch zu zeigen, dass wir erkannt haben , dass Gott unser Hirte ist . 

Manche beten im Verborgenen, so wie es auch in der Bibel steht .  Aber ich habe mich auch schon sehr laut erlebt , wenn plötzlich ein Notfall war und ich stark weinte, dass ich laut rief:" Gott bitte  hilf, schau hier nicht weg.  " und Gott half. 

lieben Gruß

Die "Heilige Schrift" gibt keine bestimmte Gebetsweise vor, denn unser ewige Vater weiß stets, was wir denken (Mt.12,25; Hebr.4,12).

Es kommt auf den Gedanken an (Mt.6,7-13; Mk.11,25; Phil.2,10).

Was möchtest Du wissen?