Wie beschwört man einen Dämon und was kann dabei passieren?

7 Antworten

Ich neige dazu zu behaupten, dass nichts passieren wird. Es scheint mir recht unwahrscheinlich zu sein - wenn auch natürlich nicht beweisbar! - dass es Dämonen gibt.

Nun gibt es aber - und das ist nachweisbar - Menschen mit nicht ganz so üblichen Begabungen (Telepathie, Telekinese). Gehörst du dazu, dann möchte ich nicht ausschließen, dass bei so einer Beschwörung mal etwas passieren kann, dass von dir dann als dämonischen Ursprungs ausgelegt wird. Was die Ursache dann wirklich ist, ist kaum zu erklären. Betroffene mögen es dann für eine Realität halten.

Woher kommt dieser Dämonenglaube? Ich glaube, dass Menschen zu monokausalen Erklärungsmustern neigen. Ein Erklärungsversuch für alles mögliche Unerklärbare ist dann eben ein Dämon - der macht dann halt alles. Die Realität dürfte erheblich komplexer sein.

Mein Tipp: beschäftige dich nciht damit, dann kann dir dein Gehirn auch keinen Streich spielen.

Davon ist abzuraten. Im alten Mexiko sind heute und damals noch Wesen bekannt. Man kennt sie auch unter dem Namen Archonten. Sie kommen auch in den gronstischen Schriften vor.

Die Mexikaner beschreiben sie als schwarze, springende Schatten.

Geht nicht.

Und mein Tipp: Wenn du es schaffst bzw. einen glaubhaften Weg findest, dann wende dich vorher an eine Zeitung, ein Magazin und einen TV Sender und schließe entsprechende Verträge ab. Dann schließe noch eine Wette bei einem Wettanbieter ab (die Quote wird super sein) und setzte dein ganzes Geld.

Es ist ja kein Zufall, dass so was nur im Unterhaltungsfernsehen klappt, aber niemals in der Realität. Wundert es dich nicht, dass es da noch kein youtube Video gibt?

Naja... Wahrscheinlich werden alle Aufnahmen gelöcht (von den Dämonen) oder die "Beschwörer" trauen oder wollen ihr Wissen nicht weitergeben.

0
@TheXejga

Bei so einer Begründung müsste selbst dir klar werden, wie absurd es wird.

0

Erstmal musst du einen finden den du beschwören kannst und da wird es schwierig.

Was möchtest Du wissen?