Wie auf Why Fragen antworten?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du musst doch nicht mit "weil" beginnen. Machst du im Deutschen auch nicht. Einfach die Frage ganz normal beantworten...
Warum will der Junge das Eis? - Er findet Eis lecker.
Why do the kids cry? - The kids had a fight.

Du sollst einfach noch mal den Fragesatz aufgreifen, das ist damit gemeint. Also anstatt dass du die Antwort mit Because.... beginnst, fasst du noch mal den Fragesatz auf also: Managing a football team....

ja man kann den antwort satz auch einfach umstellen indem man schreibt: "Managing a football team is one of the hardest jobs because ..." oder wenn because nicht vorkommen darf einfach anfangen zu begründen. " You have to solve every problem."(du musst jedes problem lösen können) ein besseres beispiel ist mir nicht eingefallen 

Because oder Because of (und so weiter)

Kannst ja mit first of all oder so beginnen ^^

In der MÜNDLICHEN Kommunikation antwortet man selbstverständlich mit einem "because"-Nebensatz, also mit einem unvollständigen Satz.

Im schriftlichen Bereich aber muss man natürlich mit einem vollständigen Satz antworten.

Also :

Managing a football team is one of the hardest jobs because....

oder kürzer: This is because

Kommentar von earnest
27.03.2016, 12:13

Auch diese ehemals eherne Regel ist inzwischen eine ehemals eherne Regel.

0

Why is managing a football team one of the hardest jobs?

Auf Why-Fragen antwortet man mit because.

Du kannst zu Beginn deiner Antwort einen Teil der Frage zitieren. Das hilft dir auch dabei, auf dein Gegenüber besser einzugehen.

Managing a football team is one of the hardest jobs, because...

Kommentar von Bswss
25.03.2016, 22:59

Komma vor "because" streichen!

3

Wer sagt, dass man das nicht soll? Tu's einfach! 

Gruß, earnest

They work 80 hours a week and have to spend evenings away from home.

Was möchtest Du wissen?