Wie alt wa Aisha (r.a) als sie Mohammed (s.a.w) geheiratet hat?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verlobt würden sie, als Aisha 6 Jahre alt war. Die Eheschließung fand dann mit 9 Jahren statt, weil sie dort in die Pubertät kam und auch geistig wie körperlich für eine Ehe geeignet war. Die Menschen hatten früher eine kürzere Lebenserwartung und wurden früher reif, was sich auch an ihren Körpern deutlich zeigte.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Autodidakt Islam seit 2010 und Online-Studiengang Tauhid
früher reif?

Sie spielte noch mit ihren Puppen. Das darf sie nur, wenn sie noch nicht ihre Regel hatte. Du weißt das!

Sie war also noch keine Frau mit Neun. Er hat ein Kind penetriert.

1

Mit 9 kommt man nicht in die Pubertät und ist sowohl geistig wie körperlich nicht für die Ehe geeignet.

0

Laut als authentisch eingestuften Hadithen war sie bei Eheschliessung 6 Jahre alt (wird z.B. mehrfach so in Bukhari überliefert, der vertrauenswürdigsten Sammlung des Islam).

Beim Sex (als er "bei ihr eintrat" oder "die Ehe vollzog") war Aisha dann 9 Jahre alt, Mohammed nahm sie und ihre Puppen mit in sein Haus.

Es scheint auch nirgends Hadithe zu geben, die ein anderes Alter nennen. Es konnte mir bisher auch keiner welche zeigen. Auch Fatwas (islamische Rechtsgutachten) bestätigen das Alter von 6 bzw 9. Es gibt aber Muslime denen dieser Umstand peinlich ist und die rechnen dann mit anderen Hadithen herum. [Soundso] lange vorher oder hinterher war [diesundjenes]. Aber das sind nur eigene Rückschlüsse, welche laut Islamwissenschaftler wie Serdan Aslan (Uni Frankfurt) falsch sind, wenn man sich auskennt sind auch diese scheinbar nicht dazupassenden Hadithe "ohne grosse Mühe mit der klassischen Ansicht in Einklang zu bringen".

... wie so oft die beste Antwort.

0

Es gibt dazu widersprüchliche Meinungen, da es im damaligen Arabien nicht üblich war, das Alter der Person zu zahlen, jedoch war sie noch sehr jung.

Aus dem Quellen entnehmen wir, dass sie vor der Ehe mit dem Propheten mit jemand anderem verlobt war, den sie aber nicht geheiratet hat.

Daraus entnehmen wir, dass sie in einem für die damaligen Verhältnisse üblichem Heiratsalter war.

Aus deiner Antwort entnehmen wir, dass hier mal wieder jemand am Weißwaschen ist.

1
@earnest

Ich finde nur interessant, dass du immer wieder mit Sarrazin anfängst, jedenfalls bei mir.

0
@BelfastChild

Das liegt nicht an mir, sondern an DIR.

Wer wie Sarrazin, ähm, argumentiert, sollte sich nicht wundern, wenn er darauf angesprochen wird.

0
@BelfastChild

Das stimmt nicht.

Aber gern noch einmal: Das liegt - dort, wo es vorkommt - an DIR.

Aber hier ging es, wenn ich mich nicht täusche, um Aishe.

Hast du ZUR SACHE etwas zu sagen?

0
@earnest

Du bist doch immer unsachlich! Nur weil ich ein paar Mal Sarrazin zitiert habe heißt das nicht, dass ich von diesem Mann besessen bin. Aber genau so stellst du es immer dar.

0
@BelfastChild

Zu Satz 1: Auch das ist eine Falschbehauptung.

Schönen Abend noch.

0

6 Jahre alt und noch nicht in der Pubertät wie viele Muslime behaupten steht in den eigenen Hadithen.

Und eine erwachsne Frau spielt auch nicht mehr mit Puppen.

Sunan an-Nasa'i 3378

Es wurde überliefert, dass 'Aishah sagte:

„Der Gesandte Allahs heiratete mich, als ich sechs war, und vollzog die Ehe mit mir, als ich neun war, und ich pflegte, mit Puppen zu spielen.

Sahih al-Bukhari 6130

Erzählte `Aisha:

Ich spielte mit den Puppen in Gegenwart des Propheten und meine Freundinnen spielten auch mit mir. Wenn der Gesandte Allahs (ﷺ) (meine Wohnstätte) betrat, pflegten sie sich zu verstecken, aber der Prophet rief sie, sich mir anzuschließen und mit mir zu spielen. (Das Spielen mit den Puppen und ähnlichen Bildern ist verboten, aber `Aisha war es damals erlaubt, da sie ein kleines Mädchen war, das noch nicht das Pubertätsalter erreicht hatte.) (Fath-ul-Bari Seite 143, Bd. 13

Was möchtest Du wissen?