Werden Tiere im Tierheim eingeschläfert?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist in jedem Land unterschiedlich. Wo kein Geld für die Unterbringung vorhanden ist, werden Tiere eingeschläfert.

Auch bei uns kommt das hin und wieder vor, wenn keinerlei Chance besteht, einen Hund zu rehabilitieren und irgendwo adäquat unterzubringen.

Genau wie in den USA? Dort werden Hunde nach einer kurzen Frist eingeschläfert. An Geldmangel liegt das wohl nicht.

0
@Neufiliebe

Auch in den Staaten ist es nicht überall gleich. Es sind halt 50 teilsouveräne Gliedstaaten, in denen es unzählige Animal Shelter´s, gibt. Nicht alle platzen vor Geld aus den Nähten und viele sind privat finanziert.

Keine Frage, daß die USA nicht für alles ein gutes Beispiel bilden, aber man darf einfach nicht alles gleich bewerten.

In sehr viel mehr Ländern auf der Welt werden die meisten Tiere nach einer bestimmten Frist eingeschläfert. Zum einen wegen des finanziellen Defizites, zum anderen, weil die Heime keine weiteren Tiere aufnehmen können.

Auch in Deutschland werden genug Tiere eingeschläfert, wenn sie nicht mehr vermittelbar sind wegen aggressiven Verhaltens. Darüber entscheidet dann eine Tierschutzkommission.

Geldmangel in Deutschland??? Spielt wohl hier auch nur eine untergeordnete Rolle. Offiziell gibt es das also auch heute noch bei uns. Es sind nicht mehr so viele "Kampfhunde", sondern verhaltensauffällige große Hunde (Schäferhunde, Mischlinge, Hovawarte usw.)

0
@gravelpit

woher weist du das alles? hast du schonmal im tierheim gearbeitet?...das ist ja grauenhaft...sowas sollte verboten werden:(

0
@Liebe737

Ehrenamtlich arbeite ich mit einigen Tierheimen zusammen. Ich bin sehr motiviert, Hunden ein angebrachtes Verhalten zu vermitteln, die eigentlich kaum noch eine Chance haben, neue Besitzer zu finden wegen ihrer Verhaltensauffälligkeiten.

Aber es gibt definitiv Hunde, die ihr Aggressionsverhaltens so ritualisiert haben, daß sie ernsthaft auf Menschen losgehen. Tiere, die in Beschädigungs- oder Tötungsabsicht agieren!

Diesen Tieren kann man keine rote Schleife um den Hals binden und sie als "treue Wegbegleiter" abgeben.

Ein geeigneter Hundehalter kann ein solches Tier EVENTUELL händeln. Ob es so viele solcher Hundehalter gibt, die bereit sind, sich einer derartigen Gefahr auszusetzen, ist fraglich.

Würdest Du einen solchen Hund übernehmen??? Einen, der sogar mit Draht nach oben abgesichert ist und den kein Mensch mehr anfassen kann? Einen Hund, der Menschen so gebissen hat, daß sie mit dem Hubschrauber abgeholt werden mußten?

Alles hat Grenzen! Daß das Tier nichts dafür kann, ist eine andere Geschichte. Hunde, die das Leben von Menschen gefährden, sollten nicht im "Knast" ihr restliches Dasein fristen müssen.

0
@Miezmaunz

Das müssen wir ja auch nicht immer sein, aber aber dafür, daß Du echt Charakter gezeigt hast jetzt, gibt´s auch von mir ein Kompliment ;D

0

Jedes Jahr werden schätzungsweise 5 bis 10 Millionen Haustiere in Tierheimen in den Vereinigten Staaten getötet. Warum? Weil es keinen Platz für sie gibt, kein "zuhause"  für sie. Dennoch lassen wir die Tiere frei herumwandern, unkastriert und sie produzieren noch mehr unerwünschte Tiere. Ihre Nachkommen gehen oft von der Geburt an in das Tierheim (nennt sich Shelter", wo sie, wenn sie nicht adoptiert werden, noch bevor ihre 6 Tage sind, getötet werden. Das ist, wo der Ausdruck "nur geboren um zu sterben" gilt; Neu geboren in diese Welt und dass, nur um zu sterben. Was für eine tragische Verschwendung des Lebens. 

Aber es gibt eine Lösung für dieses Problem der Überbevölkerung, und das ist, es zu kastrieren und dann dem Tier ein liebevolles zu Hause zu geben.

Das ist von Land zu Land verschieden, es gibt Tierheime die einschläfern wenn das Tier nach einer festgesetzten Zeit nicht vermittelt wird... oft ist ein Zeit, Geld und Platzmangel der sie dazu zwingt.

Was passiert mit Tieren, die z. B. im Tierheim eingeschläfert werden(wegen Krankheit, nicht aus Platz oder Geldmangel)?

Mich würde mal interessieren was mit Tieren passiert, die ins Tierheim kommen und dort festgestellt wird, dass sie sehr krank sind. Wo werden die toten Tiere dann hingebracht?

...zur Frage

Tierheim? gibt es eine Frist und kann man sein Tier zurückholen?

Wenn man ein Tier im Tierheim angibt (Ich habe einen Kater und ein Hund und würde beide niemals abgeben, also keine blöden Kommis bitte^^) wie lange werden die dann dort behalten, bevor sie "eingeschläfert" werden,,, und kann man sein eigenes Tier auch wieder abholen wenn man sich umentschieden hat?

...zur Frage

Hund aus dem Tierheim oder aus Tötungsstation?!

Es dauert zwar noch, aber wenn ich mir später einen oder zwei Hunde holen möchte, sollten diese nicht vom Züchter sein.. Ich möchte lieber einen Hund aus dem Tierheim ODER aus der Tötungsstation (Mallorca, Gran Canaria, Rumänien,... usw) Aber ich könnte mich nicht entscheiden, von wo.. Tierheim oder Tötungsstation? Eigentlich natürlich die Tötungsstation, aber viele sagen ja, man soll lieber sein eigenes Land unterstüzten und nicht mehr Hunde aus dem Ausland holen, da wir selber ja schon überfüllt sind. Aber ich denke mir, die Hunde, die in DE im Tierheim leben, haben es wirklich viel besser als Hunde, aus Tötungsstationen.. Man bewahrt die Tiere vor dem sicheren Tod.. Obowohl manche Tiere aus DE im Tierheim ja auch eingeschläfert werden... Was meint ihr? Wenn ihr euch entscheiden müsstet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?