Werden grundsätzlich Feiertage bei einem Ferienjob bezaht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Egal ob Ferienjob, Minijob, Teilzeit- oder Vollzeitjob, das Entgeltfortzahlungsgesetz gilt für alle Beschäftigungsverhältnisse.

Wenn Du z.B. einen Arbeitsvertrag über 40 Wochenstunden von Montag bis Freitag hast und die Arbeitszeit entsprechend 8 Std./Tag ist, musst Du an einem Feiertag so bezahlt werden, wie Du ohne Feiertag hättest arbeiten müssen.

Das nennt sich Lohn- oder Entgeltausfallprinzip.

Wenn Du den Arbeitsvertrag noch hast, solltest Du dort mal nachschauen ob etwas zu Ausschlussfristen drin steht. Oft sind die Ausschlussfristen für beiderseitige Forderungen geregelt.

Ohne Regelung beträgt die Frist drei Jahre. Die Ausschlussfrist kann aber auf bis zu drei Monate verkürzt werden.

Wenn die Verjährungs-/Ausschlussfrist noch reicht, kannst Du Deine Ansprüche beim ehemaligen Arbeitgeber geltend machen. Ist die Frist vorbei, hast Du leider Pech gehabt.

Danke fürs Sternchen

0

Im Gegensatz zum Anspruch auf Entgeltfortzahlung bei Krankheit (die erst nach 4-wöchigem Arbeitsverhältnis greift) finde ich jetzt auf die Schnelle nichts, was einen Anspruch ausschließen würde. Außer natürlich es wäre vereinbart gewesen, dass z.B. an diesen Tagen nicht gearbeitet wird. 

-------------------------------------

Mal die Experten hier abwarten.

finde ich jetzt auf die Schnelle nichts, was einen Anspruch ausschließen würde

Da wirst Du auch nichts finden! :-)

1

... das dürften die Ausschlußfristen schon greifen. Dein AG hat bestimmt da im Arbeitsvertrag drin stehen wie lange du eine Abrechnung reklamieren kannst. Halbes Jahr ist wahrscheinlich zu lang.

hmm... aber normalerweise werden Feiertage auch bei einem Ferienjobber bezahlt, oder?

1
@34cjui

Selbstverständlich - wenn der Feiertag ansonsten ein normaler Arbeitstag gewesen wäre.

Hexle2 hat ja vollumfänglich richtig dazu geantwortet, so dass ich mir eine eigene Antwort dazu "sparen" kann..

0

Muss ich bei einem Minijob Urlaub an Feiertagen nehmen?

Ich arbeite von Mo bis Fr im Schnitt 3-3,5 Std. in einem Pferdestall und bekomme 375 Euro monatlich sowie 20 Tage Urlaub im Jahr. Da die Pferde ja auch an Feiertagen versorgt werden müssen komme ich auch ganz normal an gesetzlichen Feiertagen zur Arbeit. Wenn ich an Hl. Abend oder anderen Feiertagen frei haben möchte muss ich dafür Urlaub nehmen. Meine Frage ist, ob das in Ordnung ist oder ob ich Anspruch auf Feiertage habe ohne Urlaub nehmen zu müssen? Je nachdem wie die Feiertage nämlich fallen verbrauche ich fast meine gesamten 20 Tage nur für Feiertage...

...zur Frage

Muss ich am Feiertag arbeiten, wenn die im Arbeitsvertrag nicht fest gelegt ist?

Hallo zusammen,

ich bin von Beruf Fertigsteller in einer Lackierfirma. Mein Chef meinte ich muss am Feiertag arbeiten. Es steht weder im Arbeitsvertrag drin noch arbeiten wir an Feiertagen. Arbeiten von Mo-Sa mit 48 Std. Wäre dankbar für tipps

...zur Frage

Wann krieg ich mein Lohn (Feiertage)?

Ich kriege immer am ende des Monats mein Lohn, wann würde ich es jetzt ungefähr kriegen? Wegen den Feiertagen frage ich...

...zur Frage

Wieso ziehen die Arbeitsgeber beim Ferienjob nicht immer Steuern ein?

Letztes Jahr hatte ich nach meinem Fachabi Zeit bis zu meinem Studiumsbeginn. Da habe ich meinen Lohn ohne einen einzigen Abzug erhalten - also Brutto = Netto. Heute habe ich nun meine Abrechnung erhalten, im neuen Ferienjob und da wurde mir Lohnsteuer abgezogen. Wie kann das sein? Ich ging davon aus, dass ich wieder keine Abzüge im Lohn haben werde. Muss ich das beim Unternehmen melden oder beim Finanzamt zurückverlangen? Woran kann das liegen?

Jedenfalls bin ich wieder nur kurzfristig eingestellt, für 6 Wochen in der Nachtschicht. Für die Nachtschicht wurde mir auch keine Zuschläge berechnet. Werden diese gesondert abgerechnet, da die nicht versteuert werden?

...zur Frage

Feiertagsarbeiten an einer Tankstelle?

Hallo,

ich arbeite Vollzeit an einer Tankstelle für 1200€ Brutto und habe 24 Urlaubstage im Jahr. Ich muss jede Woche von MO-FR arbeiten. Egal ob Feiertag oder nicht. Bekomme für die Feiertage keinen Ausgleich oder Zuschlag. Manchmal passiert es auch, dass ich FR frei habe und dafür SO arbeiten muss. Den Ausgleich hab ich dann, bekomme aber kein Zuschlag für den SO. In meinem Vertrag steht dass in dem Gehalt alle Feiertagsarbeiten sowie Überstunden bereits enthalten sind. Da ich in den nächsten Wochen vermutlich meinen Vertrag verlänger wollte ich mal fragen ob man da irgendwas machen kann? Denn wieder komplett an Weihmachten und allen anderen Feiertagen nervt extremst bei dem Gehalt...

...zur Frage

Anspruch auf Entgeltfortzahlung?

Hallo, ich habe in den Ferien für ein großes Unternehmen gearbeitet, das Endgeltfortzahlung in meinem Arbeitsvertrag verankerte . Mein Arbeitsvertrag Begann am 27.07, meinem ersten Arbeitstag. Dort arbeitete ich bis zum 21.08. Am darauffolgenden Tag wurde ich bei einem Autounfall verletzt und meldete mich am Mo, 24.08 krank. Nach 2 wöchiger Krankschreibung durch den Arzt löste ich den Arbeitsvertrag auf. Habe ich das Recht auf Entgeltfortzahlung ? Aus den Gesetzestexten wurde ich leider nicht schlau. Danke im Vorraus!

mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?