Werden doch nicht alle Hauptschulen geschlossen?

5 Antworten

Sind sie doch. Kommt auf das Bundesland an, jeder macht andere Schulpolitik. In meins gibt es Gesamtschulen, wo alle in einer Klasse gehen und nicht mit der 3gliedriger Aufteilung. Welches System besser ist, darüber kann man schreiten. Allerdings halte ich für grundlegend falsch, 12jährige (sprich 6. Klasse) schon für den Rest des Lebens brandmarken und sie auf Hauptschule, Realschule oder Gymnasium einzuteilen. Mit 12 Jahren kann man gar nicht einen jungen Menschen beurteilen.

Mh und was soll ich tun? 

0
@haupt1616

Dazu fehlen mir zu viele Infos um eine umfassende Antwort zu geben.

0

Also die Hauptschule bei uns im Dorf wird jetzt zu einer Sekundarschule, also mit der Realschule vermischt. Soweit ich weiß soll es nach und nach immer mehr Sekundarschulen geben, mag sein dass einzelnde Hauptschulen übrig bleiben. Kommt vlt. auch auf das Bundesland an.

Ich halte aber einen zusammenschluss dieser beiden Schulformen für durchaus sinnvoll.

Mhhh ja ich wohne in NRW. Muss wohl Hauptschüler bleiben 

0
@haupt1616

Wenn du dort gute Noten schreibst, kannst du auch als Hauptschüler später etwas erreichen. Ich war auch mal auf einer Hauptschule, habe dort meine Fachoberschulreife gemacht (Typ 10B) und mache jetzt Fachabitur.

Allerdings ist es denoch besser wenn man den Realschulabschluss auf einer Realschule gemacht hat. In meiner Fachabitur Klasse ist es so, dass die Leute die den Realschulabschluss auf einer Hauptschule gemacht haben, größere Lücken in den Hauptfächern haben, als die die den Realschulabschluss auf einer Realschule oder einem Gymnasium gemacht haben. Daher finde ich die Sache mit der Sekundarschule ganz gut.

Aber man kann es durchaus schaffen nach der Hauptschule dass Fachabitur oder das Abitur zu erlangen. Ich gehöre z.B. in meiner Fachabitur Klasse zu den Leistungsstärksten und 3 Leute aus meiner ehmalligen Klasse haben nachder Hauptschule das Vollabitur begonnen und schreiben akzeptable Noten.

Auch wenn man nicht weiter Schule macht, kann man mit einem Abschluss von der Hauptschule durchaus einen akzeptablen Ausbildungsplatz finden. Es stehen einem viele wege offen.


0
@NewBegin2018

mhhh ja stimmt aber nach deiner Theorie müsste es ja viel mehr Hauptschüler geben

0

es ist länder sache.

aber ich gaube es wird immer eine arzt hauptschule geben auch die sonder schulen werden nicht verschwienden obwohl viele politiker das wollen weil sie meinen sie könnte zu lasten der sonderschüler geld sparen.

aber das könnte auch ein eigentor werden?

Warum wird die immer noch hauptschulen geben?

0
@haupt1616

weil wir ein schulystem haben wo ausgesiebt werden soll?

auch wenn man es dann mal werksrealschule nennt, ist es einen hauptschule mit mehr braktische ausrichtung. und die bessere werden damit den mittleren abschluss haben.

aber es gibt immer lenr-behinderte und wo sind dort die grenzgänger?

es ist immer eine problem der grenzgänger? soll man mit alle macht das abi jedem geben und an der hochschule versagen lassen?

ist es nicht besser tief zu stabeln statt hoch zu stabeln?

man kann mit einem handwerk beruf heute auch studieren ohne abi.

das ist für spätzünder wichtig zu wissen.

aber man kann auch als guter handwerker ein gutes geld verdienen?

man muss die sache halt können und mache brauchen dazu länger aber sind damit sehr zufrieden und damit sehr gut?

0

Was möchtest Du wissen?