Werbung gegen Mobbing?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du musst die Mobber bei Ihrer Ehre packen.

Intligenz mobbt nicht, sonder unterstützt Schwächere.

Mobber haben kein Rückgrat.

Mobber sterben einsam.

Mobbing ist die Vorstufe zu Unzufriedenheit und Gemeinschaftsausschluss.

Böse Menschen werden nicht geliebt und ungeliebte Menschen sind böse.

Wenn Du dann noch darunter schreibst, wer jetzt sauer kuckt fühlt sich angesprochen und wer lächelt weiß, dass ich Recht habe.

Mit diesen Sprüchen stützt Du auch gleichzeitig das Selbstbewusstsein der Opfer.

Jeden Tag einen ins Klo an den Spiegel, anonym natürlich.

Und immer wenn der Zettel weg ist, Kontra: wieder einer der sich ertappt fühlt.

Ist vielleicht nicht gleich ein durchschlagender Erfolg, aber bei den lehrern wirst Du Unterstützung finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen Mobbing wird schwer funktionieren, solange Schüler ungefragt in einem Raum bzw. an einem Ort für mehrere Stunden mit einander verbringen müssen, obwohl sie sich nicht ausstehen können.

Gerade Schulen sind in meinen Augen der Nährboden für Mobbing.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lob für diese gute Idee.

Kritik für diesen überaus dämlichen Slogan.. Mobbing ist nicht einfach etwas, wo man Witze darüber machen oder zu leicht damit umgehen sollte.

Vermutlich kann man nicht einfach i-einen witzigen Spot über so ein ernstes Thema drehen.

Werbung ist auch nicht so gut.. ich würde eher Plakate aufhängen..

Guck mal hier: https://www.projuventute.ch/fileadmin/fileablage/aktuelles/Kampagnen/Stopp\_Cyber-Mobbing/Kampagnen\_Plakate/Stopp\_Cyber\_Mobbing\_Plakat\_Quer\_de.jpg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OfficialCupcake
17.09.2016, 18:00

Dieser Haribo Slogan sollte denen, die nicht wissen, was ein Slogan ist, weiter helfen.. ;) Und danke! :D

0

Du kannst  auf den ersten Artikel des Grundgesetzes verweisen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man vielleicht am besten bildlich ausdrücken.

Zum Beispiel ein dürres Mädchen, die sich den Finger in den Hals steckt und neben ihr ein paar Leute, die Kommentare a la "die fette Kuh" oder so bringen.

Oder den Jungen, der auf dem Brückengeländer steht, bereit zum Sprung und die Kommentare der Menge "Der Versager", "noch nie was geschafft"...

Das würde gleich die Auswirkung von Mobbing auf die Betroffenen zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerDieDasDash
17.09.2016, 18:06

Das wird aber schon seit ewigkeiten gemacht. 

0

Schau einfach unter Google Bilder nach dem Begriff Anti Mobbing o.ä. und lass dich inspirieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?