• Alkohol
  • Zigaretten rauchen
  • andere Drogen
  • alle tierischen PRodukte, die roh oder halbroh sind (dazu zählen alle Streichwürste, einige Weichkäse, die "Frische" Käseabteilung ist eher generell zu meiden, natürlich roher Fisch)
  • Koffein in Maßen okay, aber nicht übertreiben.
...zur Antwort

Ersthilfe kann jeder leisten, das muss nicht der Erziehungsberechtigte sein.

Möglicherweise ist das geschilderte harmlos und beruhigt sich von selbst mit Tee und Zwieback.

Oder eben auch nicht.

Und im Zweifelsfall lieber einmal mehr den Arzt gerufen haben, als zu wenig.

Den Bereitschaftsarzt bekommst du unter der Nummer: 116117

...zur Antwort

Ich würde nicht täglich Huhn essen. Fleisch ist teuer.

Reis kann man machen, wenn man das will. Ich finde ihn nicht zu trocken, wenn er vorher in fett gedünstet wurde, bevor man ihn kocht. Esse Reisreste gerne nur mit Reibekäse oder einem Schuss Maggi (ziemlich das einzige essen, zu dem Maggi passt).

Gemüse geht super aus dem Tiefkühler. Risi-bisi macht viel her. Und jetzt im Sommer, schmecken auch kalte Reissalate.

...zur Antwort
Mir ging es danach gut

allerdings war meine Erstimpfung von AstraZeneca. Da ist die zweite Impfung mit Biontech besser verträglich gewesen.

...zur Antwort

Solche Stellen gibt es nur in Vollzeit.

Sicherlich sind die Tätigkeiten je nach Einsatzort mehr oder weniger anstrengend. Aber 8h am Tag (oder 7,5) wirst du immer arbeiten müssen mit lediglich einer halben Stunde Pause (oder einer Stunde, falls du noch minderjährig bist). Aber vielleicht wäre für dich dann Schichtdienst entweder von 6 bis 13:30 oder 14 Uhr oder Spätdienst von ca 13 bis 20:30 eher passend?

...zur Antwort

Süßungsmittel sind nicht immer bloß "Chemie". Viele Süßungsmittel sind auch Pflanzlich (was natürlich auch Chemie ist).

Es ist sehr unterschiedlich. Einzelne Süßungsmittel stehen im Verdacht, krebserregend zu sein.

Sofern keine Vorerkrankungen vorliegen, ist es also schlicht am besten, das zu nehmen ,was einem am besten schmeckt nd damit sparsam umzugehen.

...zur Antwort

Es gibt Katzen, die das super gerne mitmachen. Die sind mehr an den Besitzer gebunden und sind so auch auf Wanderungen usw. mitnehmbar.

Wir haben unsere Katzen mit der Katzenleine an den Freigang gewöhnt. Das war temporär. Später sind sie natürlich alleine raus. Ob ich heute das wieder so machen würde, weiß ich nicht. Aber schlecht war es nicht um sie mit Straße und GEräuschen vertraut zu machen und selbst in der Nähe zu sein als Rückzug.

...zur Antwort

Und warum genau möchte sie dann Tiere halten? Zum Schalchten scheinen sie ja auch nicht gedacht zu sein.

...zur Antwort

Du hast REcht: Der BMI ist ein umstrittener Richtwert. Er hat seine SChwächen. Gerade bei noch nicht ausgewachsenen Menschen ist er fehlerhaft.

Eine genaue Antwort kann dir hier nur dein Hausarzt geben. Denn der kann auch deinen Körperfettanteil messen und kennt deine Figur.

Außenstehende können nur raten.

Ich sage mal zwischen 55 bis 70 kg wäre alles normal. Unter 50 kg wäre es untergewichtig.

Du bist übrigens genauso groß wie ich bei gleichem Geschlecht.

...zur Antwort

Aus den Gründen, die du genannt hast, ja. Also insbeonsere wenn es unaufgeräumt ist, dreckig (lebe halt nicht alleine und habe noch Katzen - jeder hat einen anderen Sinn von ORdnung) oder irgendwas kaputt ist.

Umgestaltungswünsche habe ich nur manchmal und dann werden die auch angegangen, wenn sie für logisch deklariert wurden.

Aber du hast auch viel Stress.

Ich würde da echt nichts auf Feng Shui schieben. Deine Gründe und Situation erklären doch ebreits sehr gut, warum du unzufrieden bist.

...zur Antwort

Sind die Pfannkuchen denn vom Teig her shcon süß?

Wenn nicht, esse ich sie gerne herzhaft mit einer Pilzrahmsoße, Hackfleischsoße, Geschnetzeltem oder einem Salat, Spargel, oder einfach nur mit Schinken und Käse.

Süß würde frisches Obst gehen oder ein Obstmus. Apfelmus gibt es auch ohne Zuckerzusätze.

...zur Antwort

Kommt darauf an, wei groß sie sind und wo ich bin. Haben die Burger noch mundgröß, ess ich mit der Hand. Ansonsten mit Messer und Gabel, auch wenn das heißt, dass man den Burger in Einzelteile zerlegen muss.

Meistens esse ich keine Beilage dazu, da ein Burger schon sättigend genug ist. (also ein richter - ich hoffe wir reden jetzt nicht von Fastfoodketten. Denn da gibt es eh kein Besteck und die Pommes ess ich dann auch noch mit der Hand).

...zur Antwort

Die erste Frage macht für dich keinen Sinn. Die kann man nur beantworten, wenn man das Unternehmen bereits kennt, also intern eine Stlle wechselt oder nach der Probezeit.

  1. Hier kannst du dich ja an Hobbys oder Schule orientieren. Mein Durchhaltevermögen zeige ich im Handballtraining. Obwohl es sehr anstrengend ist und ich meine Muskeln sehr beanspruche, mache ich trotzdem weiter und freue mich an meinem Erfolg.
  2. Diese Frage ist auch nicht unbedingt sinnvoll: Nach 5 Jahren habe ich meine Ausbildung abgeschlossen und bereits etwas Berufserfahrung gesammelt und interessiere mich für eine Weiterbildung. Momentan klingt für mich gerade der Bereich xy spannend. Aber ich bin mir sicher, dass sich im Laufe meiner Zeit in der Praxis auch noch andere Türen öffnen werden.
...zur Antwort

Kann sein, muss aber nicht sein.

...zur Antwort

Nicht ganz.

Du musst MINDESTENS deinen Grundumsatz essen. Das ist die Menge an kalorien, die dein Körper braucht, nur um wichtige Körperfunktionen (Atmung, Verdauung, Herzschlag usw.) aufrecht zu erhalten.

Dein Kalorienbedarf ist Grundumsatz plus Leistungsumsatz.

Wer nun abnehmen möchte, muss ein Kaloriendefizit einhalten. Das heißt, dass man ca 150kcal weniger isst, als sein Kalorienbedarf (Grundumsatz PLUS Leistungsumsatz) ist.

Wer noch Sport macht, hat einen höheren Leistungsumsatz und damit auch einen höheren GEsamtkalorienbedarf. Das wird eingerechnet und dann von dieser Zahl eben ein Kaloriendefizit vin ca 150 kcal eingehalten.

...zur Antwort