Wer hat das Sagrotan Schimmel-frei ausprobiert? Krieg ich damit wirklich Schimmelflecken a. Silikonfugen weg?

11 Antworten

Anstelle von Reinigungsmittel auf Hypochlorit-Basis (und der damit verbunden Entwicklung von gesundheitsgefährdendem Chlor) sind die auf Wasserstoffperoxid-Basis vorzuziehen.

Benutze Domestos® Kraft Universalreiniger (zum Bleichen, Entfärben und Fleckentfernung)

http://www.domestos.de/kontakt/faq/index.asp#d3

Wenn der Schimmel nur oberflächlich in den Fugen sitzt, könntest Du ihn mit der chemischen Keule (Sagrotan, DanKlorix usw.) entfernen können. Sitzt er allerdings schon tiefer, hilt nur noch mechanisches Entfernen: rauskratzen! Aber versuch' erstmal Dein Glück mit Sagrotan, vielleicht hilft's.

Also ich hab es benutzt. Es hat geholfen, aber der Chlorgestank war schon sehr unangenehm. Musste den ganzen Tag lüften! Und man sollte es auf gar keinen Fall mit anderen Reinigungsmitteln verwenden! Sonst kann Chlorgas entstehen und das ist ziemlich ätzend. Also ich werde in Zukunft natürliche Produkte versuchen.

Oder: Essigessenz, Natriumcarbonat.

Kauf Dir "Dan Klorix" , verdünne es mit Wasser und fülle es in eine Sprühflasche. Damit sprühst Du 1x täglich Deine Schimmelfugen ein und hast in einer Woche Deine Ruhe für Jahre! Riecht allerdings wie "Schwimmbad in den 60gern"!

Ich habe mit Sagrotan keine vernünftigen Ergebnisse erzielt. Besser geht es, wenn man die Flecken mit verdünnter Wasserstoffperoxid-Lösung (Apotheke) behandelt, die mit allen organischen Resten fertig wird und dem Fugenmörtel nicht schadet.

Was möchtest Du wissen?