Wer einmal fremdgeht tut es immer wieder?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

männer die in der kindheit zuwenig zärtlichkeiten erlebt haben suchen ihr ganzes leben lang danach, leider ist es so das diese suche niemals erfüllung findet es funktioniert nicht

männer haben sehr starke sexuelle bedürfnisse und müssen regelmäßig sex haben weil der samen raus muß, das ist einfach so, je jünger ein mann ist desto öfter braucht er das

sobald ein mann tatsächlich fremdgegangen ist sieht er die frau mit der er geschlafen hat ganz anders und dich kennt er , und er weiß was er an dir hat doch der sex mit der anderen war im grunde nicht anders als mit dir es war ernüchternd für ihn, seine vorstellungen haben ihn sitzen gelassen

er hat sich super schönen sex vorgestellt doch die tatsache war dann nicht so rosig und dann kommt das gewissen ins spiel, das gewissen sagt dann , was hast du da getan, willst du etwa die beziehung aufs spiel setzen? und das gewissen vergleicht dann dich mit der anderen und er hat sich für dich entschieden

man kann niemals sagen wer einmal fremdgeht der wird das wieder tun wir leben alle von unseren gefühlen und nicht vom verstand und unsere gefühle können wir nicht steuern die werden durch äußere einflüsse gelenkt und es kann sein das er schon morgen wieder verführt wird er kann sich da schlecht wehren wegen dem sexuellen druck , jedoch ist es keine garantie das er fremdgehen wird

ich würde an deiner stelle versuchen vertrauen aufzubauen und die sache vergessen , je mehr man darüber nachdenkt desto mehr gewicht bekommt diese sache auch

also schwamm drüber und vieleicht läuft dir auch mal jemand über den weg den du dann verführst wir sind alle nur menschen

Ja da kann was dran sein er hatte viele Probleme in der Kindheit und er ist auch sehr verschmust er sagt selbst das er das braucht. wir kuscheln jeden tag, schlafen auch immer arm in arm ein und auch Sex hatten wir in unseren fast 2 jährigen Beziehung fast täglich auch manchmal mehrmals. Ich hoffe einfach das er sich jetzt ausgetobt hat und die Nähe und Zärtlichkeit von mir und unseren Kindern ihn zukünftig reichen :)

1
@melek001

es hilft wenn ihr viel zusammen unternehmt zum beispiel in den zoo gehen und mit den kindern zusammen raus und spaß haben

es gibt keine garantien für die liebe

nur der streit wird die liebe immer auch schmälern , also sollte man keinen streit in der beziehung haben oder wenn man streitet dann nur sachlich und gleich wieder einlenken damit nichts verschleppt wird, also immer den streit gemeinsam beenden, sobald einer von beiden sauer ist und das über nacht hat man es umso schwerer das wieder hinzubekommen

jeder mensch möchte geachtet werden, respektiert werden und anerkennung bekommen vieleicht fällt dir dazu etwas ein

0
@mariannelund

Wir unternehmen sehr sehr viel und sehr oft etwas mit den Kindern aber auch oftmals zu zweit. Und Streit gibt es auch kaum noch welchen....ich sag ja eigentlich alles perfekt

1
  • Solche Sachen sind natürlich nicht für einen Einzelfall ferndiagnostisch beantwortbar. Wir können hier nur statistische Aussagen machen, also solche, die in der Mehrheit der Fälle richtig sind. Ausnahmen gibt es natürlich womöglich.
  • Persönlich bin auch ich fest überzeugt, dass wer einmal fremdgeht auch öfter und immer wieder fremdgehen wird. Wer keine Moral hat, wer so etwas überhaupt fertigbringt, der schafft das auch öfter. Ich sehe das in meinem erweiterten Bekanntenkreis immer wieder bestätigt.
  • Ich sehe die Lage bei Deinem Freund so, dass er durchaus die Wahrheit sagt. Er ist fremdgegangen, er hat erkannt, wie wichtig Du ihm bist, er ist dann möglicherweise nicht mehr wieder fremdgegangen. Soweit ist das alles glaubhaft.
  • Aber entscheidend ist doch die Prognose, was passieren wird, wenn Ihr mal nicht 100% harmoniert. Du z.B. wegen Krankheit, Stress oder der Geburt eines Kindes keinen Sex haben möchtest. Oder Ihr Euch anderweitig streitet. DANN besteht nämlich die große Gefahr, dass er rückfällig wird. Solange alles perfekt ist, gehen auch Fremdgeher nicht ständig fremd.
  • Die Frage ist doch, ob er fremdgehen wird, wenn ihm danach ist. Und die Frage kann man leider ziemlich klar bejahen: Wer einmal fremdgeht, geht auch noch mal fremd.
  • Persönlich finde ich, dass man Fremdgeher niemals damit durchkommen lassen, sondern muss immer die Konsequenzen ziehen und sich trennen. Er hat nicht nur Eure Partnerschaft und Dein Seelenheil gefährdet, sondern auch Deine Gesundheit aufs Spiel gesetzt. So etwas geht absolut gar nicht und sollte nicht toleriert werden. Fremdgeher müssen spüren, dass s Folgen hat und ihnen eben nicht immer wieder verziehen wird.

Ihr seit nicht verheiratet und selbst dann wäre Fremdgehen heute weder gesellschafrlich noch gesetzlich sanktioniert. Warum sollte er es also nicht machen? Ihr seid ja wie ihr seid und vermutlich werden sich irgendwann dieselben Mechanismen abspielen, die damals zum Fremdgehen geführt haben (sicher kann man das natürlich nicht sagen). Warum das passiert? Langeweile, Frust, Ärger, Neugier, Enttäuschung, Abenteuerlust, Gelegenheit, es gibt tausend mögliche Gründe aber meistens steckt keine Liebe dahinter.

Was möchtest Du wissen?