Wenn man zum Islam konvertiert, werden (alle?) Sünden verziehen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja ,wenn du vorher keine Muslim warst und danach mit überzeugung den Islam als Wahre Religion für dich annehmen möchtest,werden alle dein vorherigen Sünden vergibt,dein Gott vergibt dir all deine Sünde und schlechten Taten ,Gedanken provisierungen gegen Islam einfach alles^^was du über den Islam von Unwissen gemacht hast Z.B)Ein Mann namens Amr kam zu unser Prophet Muhammad Frieden und Seegen seien mit ihm und sagte Gib mir deine rechte Hand,damit ich dir meine Treue verspreche; Der prophetfrieden und Seegen seien mit ihm streckte seine rechte Hand aus.Amr zog seine Hand zurück.Der Prophet Frieden und Seegen seien mit ihm sagte: Was geschah mit dir oh Amr? Er antwortete : Ich möchte eine Bedingung stellen.Der Prophet fragte: Welche Bedingung möchtest du vorschlagen? Amr sagte: Dass meine Sünden vergibt. Der Prophet Frieden und Seegen seien mit ihm sagte Wusstest du nicht ,dass das Konvertieren zum Islam akke vorherigen Sünden tilgt?!.

Verstehe! Die Vergebung alle vorherigen Sünden ist sowas wie das Begrüßungsgeld für den Beitritt!

Das ist ja klasse! Dann kann der Kandidat im realen Leben einfach randalieren und seine kriminelle Energie voll ausleben..., er hat stets im Hinterkopf: Wenn es irgendwie zu eng werden sollte, dann kann er schnell der Partei beitreten und er ist wieder schuldenfrei!

0
@Harterkampfer

niemand weiß ob er dann noch Gelegenheit dazu hat. Darum besser sofort Muslim werden sobald man überzeugt ist, dass der Islam die Wahrheit ist.

0
@Harterkampfer

Verstehe Hartkampfer)))) es geht hier absolut nicht um eine Party oder Bußgeld..sondern um Vergebung Gottes..aaaber heisst das gerade nicht irgendwo Ka--cken und wenn es dir Moralisch schlecht geht einfach wechseln..und Islam annehmen Nein Nein Gott leitet und ladet nut die Jenigen ,welche nach die Suche eine Wahren Leben zu haben ..welche an einem Gott glauben wollen ein..hättest du und auch Maroonn dann einfach so den Islam anhmmen niee weißt du warum weil den Herr nicht entscheiden hat Er ist Erhalter alle Dinge nähe zu uns als unser Herzschlagader...na hallo..bist du noch im Leben?!

0
@manal89

Du hast da wohl etwas nicht verstanden, Harterkampfer. Menschen, die innerlich an die Wahrheit des Islam glauben, jedoch solche Dinge tun, wie du hier beschrieben hast, sind Heuchler!

Wer aber vorher nicht davon überzeugt war, es nun aber ist und sich ganz allein Gott widmet, zu dem ist Gott barmherzig und allvergebend.

1
@Somayyah

Harterkampfer

"er hat stets im Hinterkopf: Wenn es irgendwie zu eng werden sollte, dann kann er schnell der Partei beitreten und er ist wieder schuldenfrei!"

da musst du dich wohl doch noch ein bisschen besser mit dem islam befassen...

das aller erste hadith aus al-bukhari lautet sinngemäß:

"Die Belohnung der Taten im Leben hängt von den Absichten ab und jeder Mensch wird die Belohnung für das bekommen, was seine Absicht war."

im islam spielt die absicht (arab.: niyyat) eine sehr wichtige rolle im leben. allen taten bzw. jeder handlung geht eine bestimmte absicht voraus, sei sie gut oder böse...

und dazu noch der koranvers:

"Und wahrlich, Wir erschufen den Menschen, und Wir wissen, was er in seinem Innern hegt; und Wir sind ihm näher als (seine) Halsschlagader." 50:16

allah weiß genau was im inneren des menschen vor sich geht, wenn also jemand die absicht hat erst im alter zum islam zu kommen und im rstlichen leben z.b. immer alkohol zu trinken usw. dann weiß allah das schon von anfang an!

warum sollte er solch einem menschen dann die sünden verzeihen. klar, allah ist allmächtig er kann tun was er will und er kann verzeihen wem er will...

aber allah weiß trotzdem was deine absicht ist und wenn jemand so denkt, rate ich ihm wirklich nochmal ernsthaft seinen plan zu überdenken!!

also harterkapmfer du siehst dass du mit deiner behauptung mehr als falsch liegst. du wirt im islam niemals einen fehler finden, egal wie viel du suchst!

1
@manal89

"Ibn Abza berichtete: "Ibn 'Abbas wurde über folgende Qur'an -Verse gefragt:

"Und wer einen Gläubigen vorsätzlich tötet, dessen Lohn ist die Hölle ... "*und "...

und niemanden töten, dessen Leben Allah unverletzlich gemacht hat..."**bis "...außer denen, die bereuen und glauben ..."

***und als ich ihn auch fragte, sagte er:

»Als diese Verse offenbart wurden, sagten die Leute von Makka:

"Wir massten uns wahrlich Allah an und töteten das Leben, das Allah unverletzlich gemacht hat, es sei denn dem Recht nach.

Und wir begingen auch Schändlichkeiten!"

Darauf offenbarte Allah "...außer denen, die bereuen und glauben

und gute Werke tun

denn deren böse Taten wird Allah in gute umwandeln

und Allah ist ja Allverzeihend, Barmherzig."«"***

(*Qur'an -Vers 4:93. **Qur'an -Vers 25:68. ***Qur'an -Vers 25:70)

Bukhary

1

Sünden im Christentum werden dann "getilgt", wenn man sie offenbart hat und sie auch bereut. Wie das im Islam ist, kann ich Dir nicht sagen,aber ich kann mir nicht vorstellen, daß mit dem Übertritt alles vergessen sein soll. Wenn ein Mörder seine Schuld bekennt und sich offenbart, wird auch ihm von Gott verziehen.

"Abu Sa'id Al-Chudryy berichtete, dass er den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, folgendes sagen hörte:

"Wenn einer zum Islam kommt und seinen Islam gut lebt, dem wird Allah jede schlechte Tat tilgen, die er einst begangen hatte.

Danach gilt nur die Abrechnung:

jede gute Tat wird (zur Belohnung) zehnfach bis siebenhundertfach bewertet,

und eine schlechte Tat wird als solche nur einfach bewertet, es sei denn, dass Allah (von der Bestrafung) absieht. "

Bukhary

0

Das Problem des Islam ist, dass eben genau das Problem der Sündenvergebung NICHT gelöst ist! Am Anfang hat sich Mohamed darauf berufen, dass er die Bibel bestätigt, mit Altem und Neuem Testament. Im Alten Testament opferte man ein Schaf zur Sündenvergebung, das als Vorschatten auf Jesus, den Messias hinwies, der als wahres Opferlamm geschlachtet (gekreuzigt) wurde. Nur durch den Messias Jesus können Sünden wirklich vergeben werden! Obwohl der Koran Isa auch als Messias bezeichnet, obwohl im Koran deutlich steht, dass Isa zur Welt kam, um zu sterben, und auch steht, dass dies von Allah so geplant wurde, leugnen die Muslime Jesu Opfertod - also haben sie ein großes Problem mit der Vergebung: Sie wissen eben nicht, ob sie vergeben werden!

was sind die 20 grössten sünden im islam?

ich hab mal von den 20 grössten sünden im islam gehört...kann mir jemand sagen welche sie sind? dankee

...zur Frage

Wie seid ihr zum Islam konvertiert?

Falls ihr mal zum Islam konvertiert seid, welche Vorgeschichte hattet ihr? Was hat euch inspiriert?

...zur Frage

Werden alle Menschen meine Sünden sehen (Islam)?

Werden die Menschen später in der anderen Welt meine Sünden sehen?

...zur Frage

Verzeiht mir Allah, dass ich Jesus angebeten habe?

Ich bin vor einem Jahr zum Islam konvertiert. Durch unwissenheit bin ich dann immer weiter vom islam weggekommen und wurde Christ und habe Jesus darum gebeten meine Sünden zu tragen. Jetzt bin ich vor ein paar Monaten wieder zum Islam gekommen und bereue es sehr. Jetzt habe ich Angst, dass Allah es mir nicht verzeiht, da ich das Glaubensbekenntnis ausgesprochen habe, bevor ich christ wurde. Wird mir Allah verzeihen oder werde ich für immer in der Hölle schmoren ? :(

...zur Frage

Wenn ich gefastet habe (ganzen Monat) auch Gebetet habe und auf Vergebung gehofft habe, werde alle meine Sünden jetzt getilgt bzw. gelöscht?

Erst mal salamualaykum und Eid Mubarak mein lieben Geschwister im Glauben ich habe da eine Frage unzwar Wenn ich gefastet habe (ganzen Monat)auch Gebetet habe und auf Vergebung Hoffe werden jetzt alle meine Sünden jetzt getilgt bzw. gelöscht ? Jazakallah kheir

...zur Frage

Fasten oder nicht / Ramadan?

Hallo,

ich weiß es gibt sicher geeignetere Plattformen für diese Frage, welche ich auch auch aufsuchen werde, nur hoffe ich auf eine schnelle Antwort, da es mir gerade unter den Fingernägeln brennt. Ich Faste derzeit aber bete nicht wie im Islam üblich, da ich erst konvertiert bin und das Gebet noch nicht behersche. Bisher habe ich es so gehandhabt, dass ich mich nach dem Fastenbrechen wasche und einfach auf Deutsch ein paar Sätze bete. Nun habe ich gelesen, dass das Fasten nicht angenommen wird, wenn man nicht betet?! Was denkt ihr? Meine Auffassung ist, dass Gott trotzdem meine meine Mühe sieht und es annerkennt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?