wenn dir etwas gutes passiert, sagst du, "zum glück" oder " Gott sei dank"?

Das Ergebnis basiert auf 47 Abstimmungen

zum glück 57%
dank gott 43%

26 Antworten

dank gott

Hey,

ich versuche gerade mir das zum Glück abzugewöhnen. Ich glaube daran dass Gott einen guten Weg für mich bereits hält und ich ihm auch dafür danken darf. Das wichtige ist, dass man es dann auch ernst meint. ;)

LG
-Till

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Christ und dankbar dafür
zum glück

ich sage beides, ich denke, zum Glück, aber häufiger.

Ich verwende beides. Mal so und mal so :)

Keins von Beiden

Ich denke: "oh Schreck - etwas Gutes - da kann doch was nicht stimmen oder es kommt noch etwas Schlechtes hinterher."

Als ich jung war und es an der Türe klingelte, so hoffte ich: "Da käme es!!"

Wenn es heute an der Tür klingelt, zucke ich zusammen und befürchte: "Da kommt es!!".

Ich sage/denke: "Ps.136,26".

Was möchtest Du wissen?