Welpe nur mit Nassfutter füttern?

6 Antworten

Ja die Futtermittelindustrie... Meine Großmutter hat unseren Hund mit Schlachtabfällen gefüttert, der Kollege ist bei bester Gesundheit fast 20 Jahre alt geworden. Ich will damit sagen, schaue nicht auf die Werbeversprechen, sondern gib dem Hund das, was er von Natur aus braucht: FLEISCH. Hunde haben ein ganz anderes Verdauungssystem als wir Menschen. Und ja, sie müssen auch mal einen ganzen (Rinder)Knochen fressen!
Schaue bei der Futtermittelsuche auf den Fleischanteil. Die Qualität ist zweitranging, denn Hunde- und Katzenfutter wird nach deutschem Gesetz solange nach der Lebensmittelverordnung behandelt, bis das Etikett "Tierfutter" drauf kommt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Beides zu Füttern ist unsinnig. Entscheide dich für eines. Ich würde das Nassfutter wählen.
Such dir ein guten mit min. 70% Fleischanteil. Das steht hinten auf der Dose drauf.
Er wird keinen Durchfall bekommen, denn sein Magen ist das Futter ja bereits gewöhnt.

ich verstehe das Problem nicht wenn dein Hund das Trockenfutter nicht isst und immer im Napf liegen lässt dann wird die Umstellung auf komplett nassfutter ja nicht besonders schwer wenn er sowieso nur das nassfutter isst

Er lässt ja nicht das ganze Trockenfutter liegen sondern nur das meiste, ein paar Stücke Trockenfutter isst er schon mit. Deshalb die Frage ob ich ihn jetzt doch lieber nur mit Trockenfutter füttern soll oder Nassfutter

0

Versuch es weiter mit beidem. Eine ausgewogene Ernährung ist auch bei Tieren voll wichtig.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

TroFu hat nichts mit einer ausgewogenen Ernährung zu tun sondern ist einfdch nur ungesund

2

Versuch doch mal eine andere Marke von Trockenfutter

Ich habe schon 3 verschiedene Marken ausprobiert ihm schmeckt irgendwie keins davon

0

Was möchtest Du wissen?