Wellensittiche werden nicht Zahm egal was ich mache

4 Antworten

Zitat dieser Webseite > Oberste Devise: Niemals mit Gewalt etwas erzwingen wollen! Der Welli muss Vertrauen zu seinem Futtergeber fassen. Das Problematischste ist wohl die Hand, mit der sehr viele Wellensittiche schon früh schlechte Erfahrungen gemacht haben. Deswegen braucht man sehr sehr viel Geduld und einen kräftigen Arm beim stundenlangen ruhigen "Hand hinhalten". Zeigt der Wellensittich Angst, sollte man ihn nicht weiter bedrängen, sondern lieb mit ihm sprechen und die Hand zurückziehen. Mehr dazu findest Du unter diesem Link > https://www.welli.net/wellensittich-zahm.html

Bedenke, dass nicht jeder Vogel zahm wird, schon gar nicht handzahm. Jeder hat da seine persönlichen Grenzen, was u.a. auch am Charaker liegt. Einen Vogel sollte man diesbezüglich jedoch nie bedrängen und ihm immer die Möglichkeit geben, auch ausweichen bzw. fliehen zu können. Auch sollte man es akzeptieren, wenn der Vogel nicht will.

Tipps zum Zähmen findest du hier:

birds-online.de/verhalten/zahm.htm

Bitte streichel die Vögel nicht und nimm sie schon gar nicht einfach in die Hand. Letzteres sollte nur gemacht werden, wenn man mit ihnen zum vogelkundigen Tierarzt muss und sie evtl. medikamentös behandelt werden müssen. Auch solltest du wissen, dass Wellis keine Kuschel- oder Streicheltiere sind! Nur die allerwenigsten Vögel lassen sich streicheln. Den meisten ist das nicht geheuer!

Lies bitte auch mal folgenden Beitrag:

welli.net/wellensittiche-streicheln.html

Eine weitere sehr informative Seite über Wellis:

vwfd.de/2/2.php

das ist in zwei Monaten nicht zu schaffen. Wenn sie ein Paar sind ist es um so schwieriger. Da musst du dir schon extravagante Leckerlis einfallen lassen.

Wenn sie ein Paar sind ist es um so schwieriger.

So ein Quatsch. Und genau wegen solchen Irrtümern müssen viele Vögel ihr Leben in Einzelhaft verbringen!

0

Was möchtest Du wissen?