Wellensittich mit 4 Jahren alt?

3 Antworten

Der älteste Welli, den meine Mutter hatte, war 8. In seltenen Fällen habe ich schon von über 15 Jährigen wellesittichen gehört.

Das Durchschnittsalter von Wellensittichen in Gefangenschaft bei klasssischer Haltung beträgt um die 10 Jahre.

Angegeben werden dafür in den meisten zuverlässigen Literaturquellen 8 bis 12 Jahre - also etwa um die 10 Jahre.

Heute gibt es leider viele Wellensittiche, welche auf Grund falscher Haltung und vor allem falscher Fütterung bei weitem nicht so alt werden.

Wellensittiche der Halter, welche in den allgemeinen Wellensittichforen agieren, werden nach im letzten Jahrzehnt vorgenommenen Erhebungen, durchschnittlich nicht einmal mehr 4 Jahre alt.

Klassisch gehaltene Wellensittiche erreichen dagegen auch heute noch das oben angegebene Durchschnittsalter von ca. 10 Jahren.

Deshalb sind Vermutungen, dass Überzüchtung des Wellensittichs generell etwas mit der Kurzlebigkeit zu tun haben könnte, gegenstandlos.

Denn die klassisch gehaltenen Wellensittiche stammen in der Regel aus dem örtlichen Zoohandel oder von den örtlich ansässigen Züchtern, unterliegen also keiner besonderen Auswahl.

Von alten Wellensittichen spricht man dann, wenn die Tiere 15 Jahre und älter sind.

Selten werden Wellensittiche mehr als 20 Jahre alt.

Ganz ausnahmsweise auch mehr als 25 Jahre.

Der älteste Wellensittich, ein einziger ist bekannt, erreichte meines Wissens ein Alter von über 30 Jahren.

Mit besten Grüßen

gregor443

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Muhammed2 
Fragesteller
 03.11.2019, 15:46

Danke das war bis jetzt die beste Antwort😊

Also ich habe das Weibchen vom zoohandel und das Männchen vom privat Züchter.

Beides Halbstandarts mit gutem Gewicht und voliere.

Hoffe das sie mit 4 Jahren noch viele Jahre vor sich haben😊

Und danke nochmals für die Info!

0
Yukiminini  03.11.2019, 18:37
@Muhammed2

Früher wurden Wellensittiche älter weil sie noch nicht so überzüchtet wurden. Gregors Behauptung das die Wellensittiche aus den Wellensittichforen nur 4 Jahre alt werden, sind völlig falsch. Zudem schreibt man in Foren ja über Probleme und Fragen und nicht über den 12 Jahre alten, gesunden Wellensittich der daneben sitzt. Ich empfehle dir bei Fragen rund um welli und Co lieber zum vogelforen.de zu gehen, oder welli.net sowie vwd-forum.de

Höre nicht auf einen angeblichen Experten der keine Belege für seine Behauptung hat (ich habe mal eine Frage darüber gestellt und er konnte einfach keine einzige Quelle nennen) sondern gehe lieber zu erfahrenen Menschen die ihre Tiere artgerecht halten wollen und wirkliches wissen über diese Tiere haben.

Ps: ich füttere meine Vögel sehr abwechslungsreich, mit Gemüse und Grünfutter. Sie erfreuen sich bester Gesundheit. Die einzigen die nicht gesund sind, sind aus schlechter Haltung von mir gerettet. Sie haben meist nur Körnerfutter bekommen, kamen mit großen Mangelerscheinungen zu mir und brauchen sehr lange um sich davon zu erholen.

1

Früher wurden wellis 16 Jahre und älter. Durch die überzüchtung werden sie momentan 8 - 10 Jahre alt wenn sie nicht früher an einem Tumor sterben. Durch Inzucht und Linienzucht, neue Farben und größere Köpfe ist ihre Lebenserfahrung leider geschrumpft.

Es gibt auch wellis die noch früher sterben wie die Hagoromo wellis. Der Mensch verändert die Tiere so wie er will und nimmt leider keine Rücksicht auf das Wohl der Tiere. Insbesondere wenn es um das aussehen geht (siehe bei Hunden den Mops, welcher auch kein schönes Leben hat. Aber ja total süß aussieht)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Auffangstation für Sittiche - Rettung aus schlechter Haltung

gregor443  03.11.2019, 18:04

Du solltest unbedingt ein Fachbuch betreffs Tierzucht lesen !!, damit Du lernst die Begriffe Inzucht und Linienzucht fachlich korrekt anzuwenden.

0
Yukiminini  03.11.2019, 18:29
@gregor443

Lass mich doch einfach in ruhe. Du und deine leeren Behauptungen, jedes von belegen die es nicht gibt und denkst dir alles aus. Nur mal so: man weiß gar nicht von welchen Samen sich der Wellensittich genau in der Natur ernährt. Es gibt in Australien übrigens genug grün zu fressen sowie Beeren wovon Wellensittiche auch fressen könnten um vitamine zu bekommen.

Wer sagt das in einer Handelsüblichen Mischung genau die Samen drin sind die der Wellensittich in Australien findet? Dazu gibt's auch keine Untersuchungen.

Was Inzucht ist weiß jeder, Linienzucht ist auch nicht besser. Keine genetische Vielfalt. Bei Tieren die vom aussterben bedroht sind und wo nur noch wenige vorhanden sind, sieht man immer wieder was sowas anrichten kann.

Das selektieren welches rein nach dem äußerlichen geht, der Farbe, der from, die Reinerbigkeit und nicht nach der gesundheit, der Stärke der Tiere führt zu dieser hohen Sterblichkeit und Tumoren, genetischen Fehlern.

Melde dich doch erst wieder, wenn du deine wirren Behauptungen belegen kannst.

0