Wellensittich Geschlecht ab welchem Alter?

4 Antworten

Bei Küken ist das echt schwierig. Ich hatte einen Wellensittich selber groß gezogen. Das war ein Hahn, deshalb nannte ich ihn Maxi. Erst nach einem Jahr stellte sich heraus, es war doch eine Henne. Weil sie sich aber an den männlichen Namen gewöhnt hatte und darauf hörte, behielt ich ihn dann bei.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich habe seit 40 Jahren Wellensittiche

Man könnte anhand der Vererbung von bestimmten Farbschlägen das Geschlecht sehr früh herausfinden - aber dafür müssen es auch diese Farbschläge sein.

Sonst ist es recht unterschiedlich. Bei manchen erkennt man es schon mit 4 - 6 Wochen, bei anderen dauert es länger und in ganz seltenen Fällen muss man auf einen DNA test zurückgreifen oder auf das Verhalten achten, wenn die Wellensittiche Geschlechtsreif werden.

Ich selbst kann es meist mit 6 Wochen eindeutig sehen, bei allen Küken die ich bis jetzt bei mir hatte. Bis auf eine Henne, da musste ich tatsächlich einen DNA test machen. Das Verhalten war typisch für einen Hahn und die Wachshaut war hellblau, aber auch nicht so hell wie es eigentlich für eine Henne normal gewesen wäre.

https://www.wellensittich-infoportal.de/geschlechtsbestimmung/

Hier sind auch gute Beispiel Bilder zu sehen. Mit genügend Erfahrung lässt sich das Geschlecht schon recht früh gut erkennen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Auffangstation für Sittiche - Rettung aus schlechter Haltung

Noch ein Zusatz:

Ansonsten erkennt der erfahrene Züchter die Geschlechter der Küken in der 4., 5. oder spätestens 6. Lebenswoche recht sicher, wenn er den Vögel sieht oder noch besser in der Hand hält.

Mit besten Grüßen

gregor443

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Den Begriff "Wurf" verwendet man in der Ornithologie nicht.

Hier spricht man von Bruten, Nestern oder Hecken.

Die Geschlechter nestjunger Wellensittichküken lassen sich mit der herkömmlichen Methode, also an Hand der Farbe der Wachshaut (Ceres) nicht bestimmen.

Die einzige Möglichkeit zur Geschlechtsbestimmung bei Wellensittichküken nach dem Augenschein beschränkt sich auf die manchmal mögliche genetische Vorhersage geschlechtsgebundener Phänotypen.

Was versteht man darunter?

Dazu ein Beispiel:

1,0 Lutino x 0,1 Normal ergibt

----> 50 % 0,1 Lutino

----> 50 % 1,0 Normal/Spalt Lutino

Bei dieser bestimmten genetischen Konstellation weiss man, dass alle Hennenküken Lutino sind.

Und alle Hahnküken sind Normale.

Hier kann man die Geschlechter schon bei den nackten bzw. beflaumten Küken an Hand der Augenfarbe, selbst bei noch geschlossenen Augen in den ersten Lebenstagen, oder auch an Hand der Dunenfarbe des sekundären Dunengefieders erkennen.

Eine solch frühe Geschlechtsbestimmung durch in Augenschein nehmen ist aber eher die Ausnahme als die Regel und erfordert spezifische genetische Kenntnisse zur Wellensittichzucht.

Mit besten Grüßen

gregor443

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Was möchtest Du wissen?