Welches war das größte, stärkste und mächtigste Imperium/Reich in der Geschichte?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Kommt ganz auf die Definition an.

Das größte, flächenmäßig zusammenhängende Reich der Geschichte war das Mongolenreich. Zu seinen Glanzzeiten erstreckte es sich von Ostasien bis nach Mitteleuropa. Als mächtigstes Reich aller Zeiten würde ich es aber nicht definieren. Das mongolische Imperium existierte vergleichsweise kurz und verlor praktisch alle seine Besitzungen im Verlauf weniger Jahrhunderte.

Das größte Imperium, das jemals von Menschen begründet wurde, war das britische Weltreich. Großbritannien besaß Kolonien und Territorien auf allen Kontinenten der Erde und prägte Kultur, Sprache, Wirtschaft und Gesetzessystem großer Teile der Menschheit bis in die heutige Zeit.
Ich neige dazu, den Briten den Titel auf das mächtigste Weltreich aller Zeiten zuzusprechen. Das römische Reich würde ich (aufgrund seines gewaltigen kulturellen Erbes) knapp auf Platz zwei setzen.

Es gab natürlich noch viele weitere mächtige Imperien, die unsere Geschichte alle zu einem gewissen Teil mitgeprägt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

das größte wurde ja schon beantwortet. 

Das stärkste und mächtigste Imperium das es je gab sind ganz klar die USA. Sie kontrollieren jedes Weltmeer (was vorher kein Imperium ge getan hat). Besitzen die mit Abstand größte Luftwaffe und haben über 700 Militärbasen überall auf der Welt. Zudem sind sie ebenfalls wirtschaftlich die die den Ton angeben.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mongolen, Römer, Briten, alles ziemlich interessant und durchschaubar. So sehr es mir wehtut dies zu sagen es sind die USA. Die Welt mag nicht gerade viel von Amis halten (keine Kultur, etc. wobei wer trägt den Jeans und hört Hiphop?) doch die mächtigsten sind sie. Wie bereits gesagt wurde kontrollieren sie alle Meere und haben massig Militärbasen auf dem gesamten Erdball. Sie können binnen von Tagen eine Nation in den Untergang treiben, da ihre Streitkräfte innerhalb von 24 Stunden schon den Wüstensand schmecken können. Des weiteren sind sie mit allen Finanzmärkten der Welt essenziell vernetzt, haben Agenten in allen Sektoren der Wirtschaft, der Politik und dem Militär und haben ganze Regime in für sie strategisch wichtigen Ländern installiert. Gepaart mit einem blinden Nationalismus der in Fachkreisen auch Patriotismus genannt wird und der fetten Rifle die ein jeder Amerikaner unterm Kopfkissen bereithält würde ich behaupten, dass die USA das mächtigste Imperium der bisherigen Weltgeschichte sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das britische Empire war flächenmäßig am größten, aber ich persönlich finde das makedonische Reich deutlich beeindruckender, wenn man bedenkt dass es von einem einzigen Mann innerhalb einer Lebenszeit von kaum über 30 Jahren errichtet wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches es früher war lässt sich drüber diskutieren da viele Faktoren dazu spielen. Aber heutezutage ist es der Definition eines Imperiums nach die Vereinigten Staaten von Amerika. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

läßt sich nicht eindeutig beantworten, schon weil groß nicht automatisch auch sehr mächtig bedeutet usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da kommt es auf den blickwinkel an

der mächtigste sagte einmal: mein reich ist nicht von dieser welt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das heilige römische Reich deutescher Nation.

Das Heilige Römische Reich ist aus dem Ostfränkischen Reich entstanden. Es war ein vor- und übernationales Gebilde, ein Lehnsreich und Personenverbandsstaat, der sich niemals zu einem Nationalstaat wie etwa Frankreich oder Großbritannien entwickelte und aus ideengeschichtlichen
Gründen auch nie als solcher verstanden werden wollte. Der
konkurrierende Gegensatz von Bewusstsein in den Stammesherzogtümern bzw. später in den Territorien und dem supranationalen Einheitsbewusstsein
wurde im Heiligen Römischen Reich nie ausgetragen oder aufgelöst, ein
übergreifendes Nationalgefühl entwickelte sich nicht.

Quelle : wikipedia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
valvaris 08.09.2016, 23:28

Die Negativbewertung halte uch für ungerechtfertigt. Auch wenn da einer die Frage nicht verstanden zu haben scheint, denn das heilige Römische Reich deutscher Nation war nur ein politisches Wortkonstrukt. Dennoch kann man vermuten. dass der Antwortgeber meinte, es sei eine passende Antwort.

0
LukDill02 09.09.2016, 15:35
@valvaris

Das Heilige Römische Reich Deutscher Nation war nie und nimmer das mächtigste der Geschichte, es hatte noch nicht einmal eine gemeinsame Armee gegeben, das Heilige Römische Reich war nur ein lockerer Staatenbund. Und man muss nicht gleich so empfindlich auf eine Negativbewertung reagieren!

0

The British Empire

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Mongolische Reich 

1206-1368 n.Chr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch interessant Mausoleum Qin Shihuangdis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
voayager 08.09.2016, 23:09

Es wird mal höchste Zeit, dass das vollständig ausgegraben wird. Es könnte ziemlich interessant sein.

0

Ich hätte noch Dschingis Kahn und sein Reich im Angebot. Ob es das Größte war kann ich nicht sicher sagen aber er hat von der Mongolei aus eine Menge Land erobert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
valvaris 08.09.2016, 23:29

Woher die negative Wertung?

0
sarnazan1 09.09.2016, 07:25

vielleicht nicht eindeutig genug meine Antwort

0

Definitiv das Mongolische Reich. Google mal danach :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja viele Staaten heute könnten alles bis zum 1. Weltkrieg plätten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
valvaris 08.09.2016, 23:32

Unsinn. Denn würde man voraussetzen, dass modernere Technologien dafür nicht benutzt würden, die es zu dieser Zeit noch nicht gab, dann siegt die Kampferfahrung der Combattanten. Und da die moderne Gesellschaft eher auf alles vertraut, ausser der eigenen Körperlichen Fähigkeit, würden sie auch unter diesen Umständen kläglich versagen.

0
NMirR 08.09.2016, 23:36

was redest du da? würde man sagen, es dürften nur Einhörner kämpfen hätte man ein unentschlossen. vor allem "auch Versagen" wo denn noch?

0
NMirR 08.09.2016, 23:37

*Unentschieden

0

Das achämenidische Perserreich gilt oftmals als das erste „echte“ Weltreich der Geschichte; in den davor liegenden Jahrhunderten gab es zwar mehrere Großreiche, die kurz- oder mittelfristig die umliegenden Territorien und Völker beherrschten, jedoch war ihre Größe mit der des Perserreiches nicht vergleichbar. Das größte vor dem Perserreich existierende Großreich war das heute relativ unbekannte Neuassyrische Reich, das sich zur Zeit seiner größten Ausdehnung vom Süden Ägyptens bis zum persischen Golf und dem heutigen Armenien erstreckte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?