Welches Tier frisst Brombeerranken und -wurzeln?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Schafe und Ziegen sind da gnadenlos ! Allerdings fressen die auch gern alles Andere im Garten ;-)

DH . Allerdings sollte man bei zu dichtem Gestrüpp Haarschafe vorziehen, oder eben Ziegen. Die Zweige verfangen sich sonst zu leicht in der Wolle. Ziegen lieben solche Zweige und Laub (Zäh-Äser) und brauchen die Mineralstoffe daraus, deswegen werden sie auch in der Landschaftspflege zum "Roden" eingesetzt ;-)

0

Kein. Zumindest keins, das du dir in den Garten stellen kannst. Und jedes Tier würde die anderen Pflanzen den Brombeeren vorziehen. Immer wieder Abschneiden oder am besten alle Wurzeln ausgraben heißt die Lösung.

Bisher habe ich kein Tier gefunden, das diese dornigen Dinger verzehrt, bei uns wachsen sie auch immer wieder aus dem Wald in den Garten herein. Da, wo meine Hühner scharren, wachsen sie zumindest NICHT GUT. Ich glaube , unter Umständen fressen Ziegen die Dinger (habe ich jedenfalls mal in einem Forum gelesen), aber ob der Brombeerbefall die Ziegenhaltung rechtfertigt???? Vielleicht kennst du jemanden, der Ziegen hat und sie dir einmal zum Abgrasen ausleiht- je nachdem wie dornig die Ranken sind, weiß ich aber nicht, ob das den Tieren schaden könnte. Viel Glück!

Schadet nicht, bekommt ihnen sogar gut. Sollte man aber schon ein Jahr oder länger machen, die Brombeeren treiben ja dauernd wieder aus.

0

Meine Griechischen Landschildkröten mögen Brombeerblätter !

Es ernähren sich Stabheuschrecken gern davon

Habe gehört, dass Wollschweine die Wurzeln ausgraben und vertilgen.. ist aber wohl ein Riesenaufwand. Erst Brombeeren schneiden und vernichten, dann die Schweine drauf, dann hast du die Wurzeln weg.

Der Mensch nämlich Brombeerblättertee. Aber ich würde die wilden Brombeeren ausgraben.

Stabschrecken... aber das ist keine einheimische Art, sondern die hält man im Terrarium.

Was möchtest Du wissen?