Welches Sprachniveau hat man nach 12 Jahren Englisch?

5 Antworten

Hallo,

auf welchem Niveau man mit seinen Englischkenntnissen ist, kann man mit Hilfe von Einstufungstests herausfinden. Diese findet man zum Teil auch auf den Webseiten der Schulbuchverlage und auch per Google im Internet.

Welche Anforderungen an A1 usw. gestellt werden kann man im Europäischen Referenzrahmen nachlesen. (wikipedia.org).

Wenn Sie die 10. Klasse an einem deutschen Gymnasium erfolgreich abgeschlossen haben, sollte Ihr Niveau ungefähr B1 sein. Wenn Sie das Abitur in Englisch abgelegt haben, können Sie davon ausgehen, dass Ihr Niveau ungefähr B2 entspricht. Haben Sie das Abitur in Englisch sehr gut abgeschlossen, kann Ihr Niveau auch zwischen B2 und C1 sein.

Quelle: sli.uni-freiburg.de/sprachen/Englisch/das_richtig_niveau

Wenn man Englisch bis zum Abitur belegt hat, dann ist das Sprachlevel heute auf dem Zeugnis (B2 – C1) vermerkt.

Der Eintrag des Englischlevels auf dem Abiturzeugnis reicht Hochschulen und Universitäten in Deutschland aus

Sollte der Vermerk im Abiturzeugnis fehlen, oder sollte man Englisch nach der mittleren Reife abgewählt haben, kann man bei seiner Schule nachfragen, ob ein Nachweis ausgestellt werden kann.

Ansonsten kann man bei der Uni seiner Wahl nachfragen, wie man den Nachweis erbringen kann. An vielen Hochschulen und Unis oder verschiedene Studiengänge kann bzw. muss man auch einen entsprechenden Englischtest ablegen.

Für ein Studium im Ausland braucht man in der Regel ein Cambridge Certificate oder vergleichbares.

Geht es weniger ums Studium als vielmehr um Bewerbungen, so richten sich Personaler heute gerne nach den Sprachlevels A1 - C2 des Europäischen Referenzrahmens.

Einen Vergleich der verschiedenen Zertifikate und ihrer Levels findet man unter folgendem Link: secure.vec.bc.ca/toefl-equivalency-table.cfm.

:-) AstridDerPu

Wenn praktisch alles, was er e liest oder hört, mühelos verstehen kann.

Und darüber hinaus Informationen auch verschiedenen mündlichen und schriftlichen Quellen zusammenfassen kann und dabei Begründungen und Erklärungen in einer zusammenhängenden Darstellung geben kann.

Und sich spontan und flüssig ausdrücken kann und auch bei komplexeren Sachverhalten feinere Bedeutungsnuancen deutlich machen kann, dann hat er c2.

Ansonsten gugst du hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinsamer_Europ%C3%A4ischer_Referenzrahmen#Die_Kompetenzniveaus


Das lässt sich so nicht sagen. Ich war dieses Jahr in einer Abiklasse. Ein ehem. Klassenkamerad spricht ungefähr so gut Englisch wie ein Fünftklässler.

ich habe seit der 5. englisch und habe B2 (derzeit 11. klasse)

Kann man so nicht sagen. Ich hatte von der Grundschule bis ins Abitur Französisch gehabt, kann aber nichts mehr.

Was möchtest Du wissen?