Welches Insekt / Schabe ist das? Bitte Hilfe :-(

Insekt von oben - (Haus, Wohnung, Insekten) Insekt von unten - (Haus, Wohnung, Insekten)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So wie Du schreibst, hatte diese (und die anderen?) nicht die markanten dunklen Streifen hinter/auf dem Kopf? Sind sie geflogen oder nur gekrabbelt? Bei Tag gesehen und erwischt?

Die fehlenden Streifen und die Farbe der ganzen Schabe lassen mich eher an die Bernsteinschabe denken.

Danke, es war Gott sei Dank wirklich eine Waldschabe /BernsteinWaldschabe. :-)

Ich hatte auch nochmal den Experten von kammerjäger.de schauen lassen und ihm war direkt klar: Waldschabe = harmlos.

Scheinbar hatten sich die drei sich echt bei mir verirrt. Denn ich hatte 24 Stunden am Stück alles auf den Kopf gestellt und pikobello in jedes Minieck geschaut - war keine Spur mehr von irgendwas. =)

1

Es ist eine Schabe , so leid es mir tut . Schaben erkennen und bekämpfen . http://www.schaedlingskunde.de/Steckbriefe/htm_Seiten/Bernstein-Waldschabe-Ectobius-vittiventris.htm

Ich würde mal sagen, das ist eine klassische Küchenschabe. Die kommen meist nur raus wenn es dunkel ist und sich niemand im Raum aufhält. Im Regelfall muss man um die zu bekommen noch nicht mal Essbares rumfahren haben. Schabe mit Bildern vergleichen. Wenn wirklich keine Waldschabe, Kammerjäger kontaktieren und Fallen aufstellen bzw. Abfluss mal durchputzen lassen. Die kommen nämlich von dort. Nicht drauftreten oder platthauen. Damit verteilst du nur ggf. Nachwuchs in deiner Wohnung. Ziemlich robust die kleinen.

Küchenschabe oder Waldschabe?

Hallo, habe heute zum 3ten mal (in großem Abstand) solch ein Schabentier in meiner Küche gehabt. Heute Nachmittag hatte ich die Möglichkeit es zu fotografieren, zumindest einigermaßen akzeptabel. Jetzt stellt sich mir die Frage, handelt es sich hierbei um eine Küchenschabe oder um eine Waldschabe? Wenn man sie zerquetscht ist das "innere" Blau/Grün. Bei ersterem müsste ich ja einen Kammerjäger rufen und den Vermieter informieren oder? Wie kommen die denn eigentlich überhaupt in meine Whg.?

Hoffe jmd. weiß weiter...

...zur Frage

Ist das eine schädliche Schabe?

Hallo D:

Gestern Nacht haben meine Freundin und ich in unserem Wohnzimmer ein schabenähnliches Insekt gefangen. (siehe Bilder)

Dem Insekt fehlen rechts der Fühler und die Beine. Wir denken, dass wir diese beim Einfangen abgesäbelt haben. Vorher konnte es nämlich sehr gut wegrennen! Es ist 10mm groß und hat Flügel, mit denen es flattert. Wir haben aber nicht gesehen, ob es fliegen kann.

Wir sind natürlich etwas erschrocken und haben nun Angst eine Schabenplage in der Wohnung zu haben, wollten uns aber vorher absichern, ob das Insekt wirklich eine schädliche Schabe ist. Falls dem so ist, was können wir tun??

Vielen Dank schonmal für die Hilfe! LG

...zur Frage

Bernstein- oder Braunbandschabe?

Ich habe seit Zwei Tagen öfters Schaben in meiner Wohnung gesichtet, vorallem am späten Abend, und wollte mal fragen ob es sich hier um eine unbedenkliche Bernsteinschabe oder eine Braundbandschabe handelt. Vielen Dank schonmal im voraus.

...zur Frage

Um was für Larven handelt es sich hier?

Hallo zusammen,

ich habe da eine Frage wegen Ungeziefer, speziell Schaben. Weihnachten haben wir an einer Fußbodenritze in der Küche ein etwa 2cm langes, braunes Insekt kriechen sehen. Unter der Sorge, dass es sich dabei um eine Schabe gehandelt hat, haben wir gestern ein paar Klebefallen (eigentlich welche für Motten) aufgestellt. Heute morgen waren dann 3 Larven auf der Klebefläche gefangen.

Nun ist die Frage, um was für Tiere es sich hier handelt? Die langen Fühler sind schon auffällig. Meint ihr es handelt sich um eine Schabenart?

Viele Grüße

...zur Frage

Welcher Käfer könte das von der Beschreibung her sein? (Küchen/Waldschabe?)

Huhu, Panik.

Wir haben jetzt vorgestern und heute zwei Käfer, und ich vor einigen Wochen auch schonmal zwei Käfer (alle der selben Art) gefunden. Leider hatte ich keine Kamera parat, da ich mir bei den ersten malen nichts bei gedacht hatte.

Der Käfer hat 6 Beine wobei ca 50% des Hinterkörpers hinter den letzten Beinen liegen. Aus dem Hinterteil ganz am Ende ragten zwei Mini-Stoppel. Meine Mutter meinte, die viecher hatten flügel (weil sie angst hat es könnten Schaben sein), ich war mir nicht mehr sicher.. Die Fühler sind deutlich kürzer als bei Fotos von Schaben aus dem Internet, in etwa so lang wie der Kopf selbst. Der Rumpf ist eher länglich, eher wie bei einem Ohrwurm. Ich habe alle jeweils bei Tag gefunden, zwei davon im Flur, einer verblieb still, der andere lief umher. Bei den anderen weiß ich es nicht mehr.

Ich bin eigentlich ziemlich sicher dass es keine Schabe ist, wegen den kurzen Fühlern, und dem eher länglichen Rumpf, aber die Mini-Stoppel am Ende sehen schon sehr nach Schabe aus.

Könnt ihr uns erlösen und sagen welcher Käfer das ist? Und nein, ob die Nackenpartie zwei Schwarze Streifen hatte kann ich leider nicht sagen.

LG

Sebastian

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?