Deutsche Küchenschabe oder Bernstein-Waldschabe?

Schabe - (Insekten, Ungeziefer, Kammerjäger)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, in der Rheinebene (bei Mannheim) beobachte ich die Tierchen schon seit Jahren in Massen im Garten, aber es verirren sich nur ganz wenige ins Haus. Also bleib erstmal entspannt und beobachte das ganze. Du kannst natürlich auch eine Köderdose in die Küche stellen, das beruhigt zusätzlich.

Danke für deine Antwort!

Also bisher habe ich kein Tierchen mehr gesichtet. Ich habe alle Schränke durchgesehen und auswaschen aber mir ist nichts begegnet. Es ist auch nichts über den Boden gehuscht o.ä. auch nicht abends. Aber man weiß ja nie. Ich werde das Gel, dass ich bestellt habe einfach platzieren und selbst wenn sich da eine Kolonie versteckt irgendwo gibt es sie bald nicht mehr.

0

völlig egal, hol den kammerjäger, wo eine ist, sind noch mehr

Es ist nicht völlig egal, da dies nur auf die deutsche Küchenschabe und weitere ähnliche Arten zutrifft. Die Bernstein-Waldschabe ist nicht ein Schädling dieser Art, vermehrt sich nicht in der Wohnung und stirbt nach einiger Zeit einfach. Somit spielt der Unterschied eine große Rolle. Allerdings sehen sich beide Arten sehr ähnlich.

0

Hi, ich gebe dir recht! es ist nicht egal! Die schwarzen Streifen sprechen aber leider für eine Küchenschabe! Leider

Gruß

Was möchtest Du wissen?