Welcher Name für Norwich Terrier?

Welcher Name? - (Hund, Name, Welpen)

12 Antworten

Es gibt im Internet ganze Seiten für Namensgebung von Tieren zum einen, zum anderen ist die Namensgebung eine sehr persönliche Sache. Ich würd für mich selbst den Namen suchen, niemals könnte ich das andern überlassen, auch wenn es nur Ideen sind.

Kuck dir den Welpen an und du wirst einen Namen finden.

Schön das du einen Welpen gefunden hast.

Mir würde jetzt spontan Bruno einfallen. Oder Chester. Filou fände ich ausnahmsweise sogar passend. Oder Tschino/Tchino. Also das sind  jetzt so die Namen die mir ganz spontan einfallen wenn ich die Hunde anschaue und was man auch gut rufen könnte, ohne dass es peinlich ist :D

Bruno finde ich niedlich, könnte auch meinem Vater gefallen

1
@TiereLENA

Dachte ich mir ;) War auch der Name, der mir sofort kam als ich das Bild angesehen habe. Schlag ihm das mal vor :D

0

für ein  weibchen mag ich -- AMY-- Sahra -- Esra-- Fiby-- Sally--Trine --Mia --Moulin--

für  einen  rüden --Buffy -- Timmy-- Georg( eglisch ausgesprochen)-Franky--Rudi(y)--Theo -- Seppy --Händl--Chester--

Rüde oder Hündin? Welpen-Abgabe mit 14 Wochen zu spät?

Haben uns entschieden: es soll wieder ein Hund bei uns einziehen. Nach fast 2 Jahren ohne Hund ist die Sehnsucht groß. Hatte aber bis jetzt nur 1 Welpen, eine Leonberger-Hündin ( vor 15 Jahren, bin also wieder Anfänger). Die anderen Hunde kamen jeweils aus dem Tierheim, waren schon älter und hatten meist eine Grunderziehung. Habe einen Züchter gefunden der einen jungen Labrador abzugeben hat, im Haus mit Katzen groß geworden. (Habe selbst zwei Katzen) Ein Rüde ist noch aus dem letzten Wurf da, ein etwas zurückhaltender ruhiger Kerl. Würde also passen, er ist aber bereits 14 Wochen alt, meist werden die Welpen ja früher abgegeben. Bin jetzt etwas unsicher. Soll ich lieber auf den nächsten Wurf warten? Ist es ein Problem einen Welpen am Ende der Prägungsphase zu bekommen? Und generell: lieber einen Rüden oder eine Hündin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?