Welcher Bundesstaat der USA ist am schönsten und interessantesten für den Urlaub dort?

Das Ergebnis basiert auf 33 Abstimmungen

Kalifornien, Westküste 27%
Florida, Südstaaten 27%
Hawaii und Alaska 15%
Texas, New Mekico, Arizona 9%
Nevada, Westen, Rocky Mountains 9%
New York, New England, Ostküste 6%
große Seen, mittlerer Westen 6%

19 Antworten

Nach dem ich mich nun sehr lange mit den USA beschäftigt habe, bin ich zum Entschluss gekommen, dass man mit Kalifornien nichts falsch machen kann. Ob Städte wie Los Angeles oder die Sierra Nevada mit 4000 Meter hohen Bergen - was Vielseitigkeit betrifft, so ist denke ich Kalifornien die beste Wahl.
Mir angetan haben es aber auch die Südstaaten wie Arizona und New Mexiko, aber ganz besonders Colorado und Wyoming. Florida & New York sind zwar schön, aber eig immer wieder das gleiche. Hat man es nicht besonders auf die Niagarafälle abgesehen, dann sicherlich auf New York City - eine schöne Stadt, aber nichts wirklich Neues. Ganz ehrlich: Ich würde mich mit dem Westen der USA beschäftigen und erst dann mit dem Westen. Norden und Süden mit Texas, Wisconsin und Minesota haben ja im Grunde nichts wirklich aufregendes zu bieten. Maximal Mount Rushmore in Dakota oder ne US Border Inspection Station in Texas ;)

lg, Samuel

Hawaii und Alaska. ich bekomme Schreikrämpfe, das ist doch dasselbe, Eiswüsten und Bären und 7 Monate Winter in  Hawaii

Texas, New Mekico, Arizona

Texas und Arkansas sind meiner Ansicht nach die schönsten US - Staaten.

Die langweiligsten sind Minnesota, Wisconsin, Montana

Ich würde mal salopp behaupten, die Antworten spiegeln eher die (ggf. passierten oder geplanten) Aufenthaltsregionen der Teilnehmer wieder.

Nevada, Westen, Rocky Mountains

Nevada ist richtig cool. Unbedingt auch den Hoover Dam anschauen.

Was möchtest Du wissen?