Welchen Style mögen Jungs an Mädchen?

Nr. 1 - (Mädchen, Jungs, Frauen) Nr. 2 - (Mädchen, Jungs, Frauen) Nr. 3 - (Mädchen, Jungs, Frauen) Nr. 4  - (Mädchen, Jungs, Frauen) Nr.5 - (Mädchen, Jungs, Frauen)

12 Antworten

Zuerst mal die No-go's:

  • Handtasche mit rumschleppen: keine Hände frei, Umstandskrämerin
  • Pömps: kein Sinn fürs Praktische, Stöckelgang, langsam, umständlich, wenig intelligent
  • auffälliges Make-Up, gefärbte Haare: verschwendet Geld und Zeit, ist eitel
  • lange/verlängerte Fingenägel: will nicht mit den Händen arbeiten, kein zupackendes Wesen

Guter Style:

  • Rucksack: praktische Veranlagung, Vernunft, Unabhängikeit
  • robuste Jeans oder Cargos: praktische Veranlagung, Unternehmungsfreude
  • Anorak oder Parka (mit Kapuze und Taschen), Fleecejacke: s. oben
  • Turnschuhe: schnell, praktisch veranlagt, guter Bezug zum Körper
  • Wanderschuhe/-Stiefel, Dockers: Unternehmungsfreude, Naturverbundenheit
  • kein Make-up, Haare und Nägel in Naturfarbe: Natürlichkeit
  • gedeckte Farben: kein Hang zu Äußerlichkeiten
  • keine Tattoos, Piercings u. Ohrringe: guter Bezug zum eigenen Körper
  • kein oder wenig Schmuck: nicht eitel, nicht von Äußerlichkeiten oder Prestige abhängig


Sehr interessant! Dankeschön :)

0

Das ist ja mal völliger Schwachsinn. Wenn man eine Handtasche trägt, hat man sehr wohl noch mindestens eine Hand frei und man kramt nicht mehr rum als in einem Rucksack.
Ein Stöckelgang bei Pumps ist auch nicht zwangsläufig vorhanden, sehr viele Frauen können problemlos in hohen Schuhen laufen und dabei gut aussehen!
Auffälliges Make-Up, gefärbte Haare, Schmuck etc. sind kein Zeichen von Eitelkeit, sondern Selbstbewusstsein. Oder soll man sich verstecken mit einer Tüte auf dem Kopf, obwohl man findet, dass man gut aussieht? Man wird das wohl auch zeigen dürfen. Genau wie ihr Männer das mit einem Anzug, Krawatte und einer protzigen Uhr dürft. Also bitte.

1
@iDreamless

Tja, du schreibst, wie du dich empfindest.

Ich schreibe, wie ich dich empfinde.

Ganz subjektiv. Aber danach, nach dem persönlichen Geschmack war ja gefragt. Der Witz iswt lediglich, dass ich dazu geschrieben habe, warum irgendwas so und so auf mich wirkt.

Du schreibst: "Ein Stöckelgang bei Pumps ist auch nicht zwangsläufig vorhanden, sehr viele Frauen können problemlos in hohen Schuhen laufen und dabei gut aussehen!"
Hab ich nur noch nicht gesehen. Also einen weiten, federnden und damit erotischen Gang mit Hochhackigen.

https://youtu.be/3wJT7\_cIO-U

"Auffälliges Make-Up, gefärbte Haare, Schmuck etc. sind kein Zeichen von Eitelkeit, sondern Selbstbewusstsein."
Na, für mich eben mehr ein Nicht zu dem stehen können, wie man tatsächlich aussieht.

"Oder soll man sich verstecken mit einer Tüte auf dem Kopf, obwohl man findet, dass man gut aussieht? Man wird das wohl auch zeigen dürfen."
Sicher. Aber wenn du gut aussiehst, warum dann übertünchen? ;-)

"Genau wie ihr Männer das mit einem Anzug, Krawatte und einer protzigen Uhr dürft."
Jetzt rate mal, was ich über Männer mit gegeelten Haaren, Hollister-Klamotten und Proll-Uhren denke! Und ob ich sie, beispielsweise als Vertragspartner, Berater oder als Lehrkraft ernst nehme. ;-)



0

Die meisten Kerle stehen auf mädchenhaftes. Sprich lange Haare, süße Outfits und auf keinen Fall überschminkt. 

Ich finde man kann nicht genau sagen welcher style beliebt ist. Es muss zu einem passen, einem stehen und dann wirkt es von ganz alleine stimmig (;

Ich (15/w) finde, diese Outfits sind alle 0815/mainstream und langweilig, irgendwie läuft fast jedes Mädchen so (Skinny jeans, high waisted, löcher, sneaker ugh) rum.

Mir gefällts viel besser wenn jmd seinen eigenen Style hat, denn ich finde, dass man sich dadurch auch ausdrückt und für mich sieht jmd mit Kleidern, die man nicht in jeden h&m oder so sieht und kaufen kann viel interessanter aus.

Aber das ist einfach nur meine Meinung.

Was möchtest Du wissen?