Welchen Spannungswandler für den Waschmaschienenmotor?

...komplette Frage anzeigen Motor - (Elektronik, Strom, Fahrrad) Motor - (Elektronik, Strom, Fahrrad) Motor Stromangaben - (Elektronik, Strom, Fahrrad) 300 Watt Spannungswandler - (Elektronik, Strom, Fahrrad) 600 Watt Spannungswandler - (Elektronik, Strom, Fahrrad)

3 Antworten

alles sehr unausgegohren. nicht nur dass der mtor extrem schwer ist, der spannungswandler sorgt für ordentlich verluste und noch mal mehr zusatzgewicht. ein dimmer als regler ist hier vollkomemn ungeeignet, und selbst wenn es gehen würde, hättest du im unteren lastbereich eine derarige drehmoemnteinbuße, dass es einfach keinen spass macht...

mein tipp: besorg dir lieber fertige, ausgereifte komponenten. z.B. bei www.oeko-antriebe.de oder in anderen shops durchaus preiswert zu finden.

lg, Anna

Und wo läßt Du die fetten Akkus?

Wenn der Motor >500W hat und der passende Wechselrichter ca.500-600W,brauchst Du 12V Batterien mit mind.50Ah,dafür kannst Du den Motor knapp 50Min.betreiben,dann ist der Akku leer.

Da bietet sich ein Anhänger an,wo Du die Akkus reinstellen kannst.So mit 4 Akkus kannst Du eine Fahrtstrecke hin und zurück so ca.80Min. zurücklegen.

Ferb2001 28.02.2016, 18:23

das war aber eine schnelle antwort danke :)

0

wenn, dann den größeren, wie lange willst Du denn fahren, denn Du brauchst auch die entsprechende Batteriekapazität.

Ferb2001 28.02.2016, 18:24

ich hatte vor mir eine autobatterie in den korb zu legen

0
Chefelektriker 28.02.2016, 18:26
@Ferb2001

Nur eine?Da kommst Du nicht weit.Einen Dimmer brauchst Du nicht das Teil wird erheblich schwerer und deshalb langsamer.

1
Ferb2001 28.02.2016, 18:33
@Novos

ok ich danke fur die auskunft bis zur nächsten frage dann

0

Was möchtest Du wissen?