Ich hatte mit meinem Auto einen Unfall mit einem Roller, bin ich jetzt schuld?

Der Rollerfahrer wollte nach links abbiegen und ich fuhr geradeaus und er fuhr in mein auto, genauer gesagt auf meinen linken Kotflügel. Auf der Strasse lag ein Ölfleck wo meine Einordenspur nach links begonnen hat. Die habe ich garnicht gebraucht, da ich geradeaus gefahren bin aber er hat diese benutzt und wollte einfach schnell noch die Strasse überqueren und hat die Strasse auch viel zu früh gequert.

Wäre ich überhaupt nicht dagewesen und ein Auto wäre aus der Strasse herausgefahren wo er einbiegen wollen hätte, wäre er mit diesem auto kollidiert. Er hat die Strasse geschnitten. Er hätte mindestens noch 10 Meter geradeaus weiterfahren müssen und dann nach links.

Jetzt sagte er der Polizei, dass er auf der Strassenmitte gestanden hätte. Ich weiß nicht was er mit Strassenmitte meint? Strassenmitte von seiner Spur, von miener Einordenspur oder von meiner Spur?

Darf man sich einfach auf die Strassenmitte stellen und dann warten bis einer kommt und dem in die Seite fahren und dann behaupten, dass ich zu schnell gefahren sei. Er sagte der Polizei, dass ich keine 30km gefahren bin und da ist 50km im Industriegebiet. Hat mir auch die Stadt gesagt.

Ich kam ungefähr nach 6 Metern zum stehen und habe mein Fahrzeug nach rechts gezogen. Es gibt eine Tabelle wo der Anhalteweg berechnet wird, da steht bei 30km ein Anhalteweg von 13,5 Metern.

Also Bremsweg 4,5 Meter und 9 Meter Reaktionsweg/zeit wobei die das mit 1 Sekunde berechnet haben. Wenn ich 0,2 Sekunden gebraucht hätte, wären das 1,8 Meter plus 4,5 Meter Bremsweg = 6,3 Meter Anhalteweg.

Das würde ungefähr hinkommen. Sollte ich tatsächlich 1 Sekunde Reaktion gebraucht haben, so wäre ich ja nur 15 km schnell gefahren.

...zur Frage

Wo ist der Roller beschädigt?

...zur Antwort

Verbandskasten DIN 13157, Feuerlöscher, Warnwesten (auch für die möglichen Mitfahrer), Abschleppstange / -Seil, Warndreieck, Taschenlampe, Pannenleuchte, Eiskratzer, Gummipflege (damit die Türen nicht an die Dichtungen frieren), Besen / Handfeger, Handschuhe, Wolldecke, Papierrolle,

...zur Antwort

Ich der Kumpel über 18 und damit voll geschäftsfähig?

...zur Antwort

Würdet ihr das Handtuch werfen Job Gastro?

Meine Jobsituation ist im Moment nicht prickelnd. Wir sind ein kleiner Familienbetrieb. Unsere Chefin ist nach langer Krankheit gestorben. Ihr Lebensgefährte folgte wenige Monate zuvor. Die Menschen fehlen sehr. Naja es ist so das die Gäste sehr unsensibel sind und mich fragen wer denn jetzt den Laden übernimmt. Mich nervt die ganze Situation das ich schon dem Gast gesagt habe Entschuldigung am Samstag ist die Frau eingebraben worden und am Sonntag soll ich schon wissen wer mein neuer Chef wird. Die treuen Gäste wie auch meine Kollegen sind Emotions mäßig sehr aufgelöst das es schnell zu reizen kommt. Ich fühle mich wie der Fußabtreter von allen. Ich habe gestern spätdienst gehabt und habe Kreislauf Probleme gehabt. Bin seit einigen Wochen schon grippal Erkältet. Habe zu Schicht Beginn nicht erwartet das es wieder so schlimm wird. Nach 4 std hatte ich Erbrechen Gefühle. Hatte eine Woche zuvor schon novovirus . Eigentlich hätte ich abrechnen müssen. Hab von meinem Mann mir ein anti brech Mittel bringen lassen und habe meine Schicht durchgezogen. Bin auf 3 Tage angestellt arbeite aber wenn es sein muss 4 Tage durch und halte auch wenn es sein muss meine ruhezeiten nickt ein. ( krankenfälle einspringen ) ich gebe und mir geht es nickt mehr gut. An die Stelle der Chefin ist Übergangsweise ein Teilhaber gerutscht der kein Chef ist. Uns wird von ihm nur Misstrauen entgegen gebracht, Stichprobenhaltig kontrolliert. Wir fühlen uns nicht Wert geschätzt. Seit dem ist 1 meiner Abrechnung verschwunden( 4x stelliger Umsatz) und in einer anderen hat Geld gefehlt, die ich aber bezahlt habe. Seit dem muss ich meine Abrechnung und auch meinen Einwurf Video dokumentieren weil ich dem ganzen nickt mehr traue. Was würdet ihr machen ?ich habe bei meiner alten Chefin noch gerne gearbeitet. Möchte eigentlich den jetzigen Betrieb in der Situation nicht hängen lassen

...zur Frage

" Ihr Lebensgefährte folgte wenige Monate zuvor." wie kann / soll man das verstehen?

Dass sich Gäste besorgt zeigen, ob der Betrieb fortgeführt wird, ist doch verständlich und sie wollen damit auch ausdrücken, dass es ihnen nicht gleichgültig ist, wenn dadurch wieder ein, wohl guter, Gastronomiebetrieb schließen oder Fastfood Filiale wird. Also gerade das Gegenteil von Deinem Empfinden.

Wenn Du mit dem momentanen Zustand und Situation überfordert bist, würde ich empfehlen, dass Du deine Fühler zu einem neuen Job aussteckst.

...zur Antwort

Da sind sicher entsprechende Schutzausrüstung vorgeschrieben, um eben das zu vermeiden

...zur Antwort

Das kommt auf das Ticket an.Es gibt Tickets, die nur am Tag des Kaufs benutzt werden dürfen.

...zur Antwort

Möglicher Weise, weil für Dich wohl selten bessere Chancen bestanden haben, in das Berufsleben einzusteigen wie in dieser Zeit.

...zur Antwort

Dann offenbare Dich, damit dich dein Umfeld verstehen kann.

...zur Antwort

Sie haben auch nicht versprochen dass Du ihn täglich nutzen darfst.

...zur Antwort

Du darfst nicht mehr, als insgesamt die gesetzliche Höchstarbeitszeit, zulässt, arbeiten. Da fragt es sich, ob ein 450 €-Job nicht unterm Strich vorteilhafter wäre. Wie viele Stunden müsstes Du im Nebenjob arbeiten, um 450 € netto zu bekommen.

...zur Antwort

Gibt es keinen Aquarien-Verein in Deinem Umkreis?

...zur Antwort

Du kannst wohl auch nicht im Internet suchen und lesen.https://www.kompass.de/magazin/ratgeber/kartenlesen-leicht-gemacht/

...zur Antwort

Das Gesetz gibt es nicht.

...zur Antwort