Welche Tiere eignen sich für ein 60-Liter-Aquarium?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo kommt darauf an was Du möchtest Fische oder eventuell eine Wasserschildkröte. Ich besitze beides.Solltest Du Dich für Fische entscheiden, dann nimm auf keinen Fall Prinzessinen denn die produzieren jede Menge Nachwuchs. Ich hatte früher ein reines Wels Aquarium mit ein paar Blach Mollis und Schwertträgern. Ich sage mal so Arbeit macht ja jedes Tier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mel2470
27.08.2016, 21:41

WAS ? Eine WASSERSCHILDKRÖTE ?GEHTS NOCH ???in einem 50 Liter Becken ?? Wasserschildkröten benötigen viel viel platz ! Meine Schildkröte gar ein 1.60   -60  Becken und selbst DAS IST VIEL ZU KLEIN !schildkröten Werden RIESIG also kauf dir bitte bitte blos keine Schildkröte , das wäre schreckliche Tierquälerei . Mit freundlichen Grüßen

0

kleine Fische, Salmler oder lebend gebärende Zahnkarpfen... sollten aber zu deinen Wasserwerten passen und oder anpassungsfähig sein. Dein Zoofachverkäufer wird dich sicher beraten. Wasserwerte erfährst du auch bei ihm, wenn du eine Probe Wasser ohne Luft in einem sehr sauberen Glas ohne Spühlmittel o.Ä. mitbringst. das Becken sollte aber vorher schon mit Pflanzen und Filter min. 2 - 3 wochen eingelaufen sein. Es gibt auch sehr gute Bücher für Anfänger. Eines sollte man mindestens mal gelesen haben bevor man anfängt um die gröbsten Fehler auszuschließen. (Aquarienfiebel oder Mein erstes Aquarium) beide für ca. 10€ zu haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guppys, Zwergsalmler, Kardinalfische - einen kleinen Schwarm Salmler halten sähe recht niedlich aus.

Viele Pflanzen!

Und kleinbleibende Panzerwelse(Corydoras), die Futterreste von Boden wegputzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Filter eingefahren ist (ab der zweiten/dritten Woche) kannst du damit anfangen Fische einzusetzen.

Garnelen sind durchaus geeignet, allerdings sind sie auch sehr empfindlich.

Vor allem während der Häutung können diese für andere Tiere zur leichten Beute werden, weil der neue Panzer langsam aushärtet und sie in der Zwischenzeit verwundbar sind.

Außerdem solltest du darauf aufpassen, dass du möglichst kein Kupfer ins Becken bringst, weil Garnelen da sehr empfindlich reagieren können.

Deswegen wird es bei Fischkrankheiten schwierig diese zu behandeln, da die Garnelen das Medikament nicht vertragen und eingehen.

Am besten wäre ein Artenbecken mit verschiedenen Garnelen.

Achte aber darauf, dass es Arten sind, sie sich untereinander nicht kreuzen können oder fressen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten eignen sich Fische!!! also Guppies, Blach Mollies, Schwertträger!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Guppies und üppiger Bepflanzung ist es sehr pflegeleicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guppie, Neon Fische, ..etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Sägespäne rein und halte darin einen Hamster oder Mäuse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aquarium>>>Fische, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von freakshow
09.02.2009, 14:16

Danke, aber welche Fische...?

0

Fische eignen sich für sowas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das ein Warm oder Kaltwasserbecken?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?