Für die destiny endgame Inhalte wie zb Raids , osiris oder Dämmerung, brauchst du andere Mitspieler . Und wenn dir hier jemand schreibt er könne alleine Raiden , dann liegt  das daran , das er ein glitcher is , denn ohne glitches kann man die Raids nich alleine schaffen .

...zur Antwort

Trotz guter Erziehung macht Hund sein Geschäft auf dem Teppich :(

Hallo,

wir haben seit 2 Wochen einen kleinen Welpen von 10 Wochen. Es ist normal, dass die Kleine noch Pfützchen im Haus verliert, das wissen wir. Doch wir beobachten sie immer sehr genau und wenn wir sehen, dass sie in die Hocke zum Pieschern geht oder - noch schlimmer - ein Würstchen drücken muss, nehmen wir sie sofort hinaus und setzen sie im Garten auf den Rasen, wo sie dann auch macht. Alle 30 - 45 min. gehen wir raus, dann pieschert sie auch jedesmal einen kleinen See - ganz brav. Dann wird sie in den höchsten Tönen gelobt. Ihre Box, in der sie nachts abgeschlossen schläft, hält sie mittlerweile sauber. Nachts meldet sie sich max. einmal, sie hat auch schon zwei Nächste komplett durchgeschlafen, ohne, dass sie musste. Morgens dann gleich hochgenommen und sofort raus zum pullern und Pupu machen. Das klappt. Aber kaum ist sie wieder drin, pullert sie nach 15 min. wieder aufs Laminat oder auf den Teppich. Oder sie setzt uns ein Würstchen auf die Fußmatte im Flur. Ich gehe mehrmals täglich mit ihr spazieren auf großen Wiesen und Feldern. Das macht ihr sichtlich Spaß und da setzt sie sich auch mehrmals und regelmäßig zum pieschern hin. Sind wir nach 45 min. oder einer Stunde wieder im Haus, pieschert sie trotzdem ins Haus. Wie können wir ihr das abgewöhnen? Ich weiß, das gibt sich sicher im Alter, aber wie lange dauert denn diese Erziehung, bis sie stubenrein ist? Das müsste doch schneller gehen, oder? Danke für die Antworten!

...zur Frage

Einen Welpen in eine BOX zu sperren , statt ihn zu erziehen , bringt NUR PROBLEME , ich rate dir lass das lieber sein !

...zur Antwort

Trotz guter Erziehung macht Hund sein Geschäft auf dem Teppich :(

Hallo,

wir haben seit 2 Wochen einen kleinen Welpen von 10 Wochen. Es ist normal, dass die Kleine noch Pfützchen im Haus verliert, das wissen wir. Doch wir beobachten sie immer sehr genau und wenn wir sehen, dass sie in die Hocke zum Pieschern geht oder - noch schlimmer - ein Würstchen drücken muss, nehmen wir sie sofort hinaus und setzen sie im Garten auf den Rasen, wo sie dann auch macht. Alle 30 - 45 min. gehen wir raus, dann pieschert sie auch jedesmal einen kleinen See - ganz brav. Dann wird sie in den höchsten Tönen gelobt. Ihre Box, in der sie nachts abgeschlossen schläft, hält sie mittlerweile sauber. Nachts meldet sie sich max. einmal, sie hat auch schon zwei Nächste komplett durchgeschlafen, ohne, dass sie musste. Morgens dann gleich hochgenommen und sofort raus zum pullern und Pupu machen. Das klappt. Aber kaum ist sie wieder drin, pullert sie nach 15 min. wieder aufs Laminat oder auf den Teppich. Oder sie setzt uns ein Würstchen auf die Fußmatte im Flur. Ich gehe mehrmals täglich mit ihr spazieren auf großen Wiesen und Feldern. Das macht ihr sichtlich Spaß und da setzt sie sich auch mehrmals und regelmäßig zum pieschern hin. Sind wir nach 45 min. oder einer Stunde wieder im Haus, pieschert sie trotzdem ins Haus. Wie können wir ihr das abgewöhnen? Ich weiß, das gibt sich sicher im Alter, aber wie lange dauert denn diese Erziehung, bis sie stubenrein ist? Das müsste doch schneller gehen, oder? Danke für die Antworten!

...zur Frage

Das "hochnehmen "wenn der hund schon dabei is, ist einfach sinnlos .. Ihr müsst euch einfach mehr mühe geben und ALLE 2std raus gehn . BEVOR der hund überhaupt dran denkt ins Haus zu machen . Nach dem SCHLAFEN ,FRESSEN ,SPIELEN ,sowieso IMMER RAUS ! Wenn er draußen macht heftig loben .. So funktionierts in wenigen Tagen und er wird NIE wieder ins Haus machen !

...zur Antwort

Hey , definiere "stark " auf einer Skala von eins bis zehn , wenn du wirklich starke Schmerzen hast , ruf den Krankenwagen falls du kein Auto hast . Wenn dir dabei übel wird und du sogar Fieber bekommst dann sofort ins Krankenhaus . Dann ist es der Blinddarm .gute Besserung

...zur Antwort

Ich glaube dir nicht das du aufgrund einer Bissverletzung  durch diesen Hund , in einem kh behandelt werden musstest . Ich glaube viel mehr , Day du dich enorm da rein steigerst und der Hund tatsächlich nur spielen will .. Was natürlich total unverschämt is , ist die Tatsache das die freundliche Dame ihren Hund nich von dir gern halten kann ,obwohl die von deiner ja schon fast panischen angst weiss . Das geht GARNICH !ob deine Angst unbegründet ist oder nicht , sie hat ihren hund gefälligst unter Kontrolle zu halten ,so das er niemanden belästigt . Was sagen denn deine Eltern ?? Sollen die dich beschweren bei ihr ...ansonsten halt vielleicht mal den Vermieter fragen .. Liebe Grüße

...zur Antwort

Du hast wahrscheinlich einmal eine Erfahrung gemacht , die dieses Verhalten bei dir erzeugt . Das soll nich überzogen  klingen , aber ein Besuch beim Psychologen kann da helfen , er kann dir helfen ,den Grund zu finden und zu beseitigen (also falls dein Leidensdruck zu gross wird und du es nicht selber hinbekommst ...)liebe Grüsse

...zur Antwort