Welche Stammbaumanalyse ist zutreffend?

...komplette Frage anzeigen Unbeschrifteter Stammbaum - (Schule, Arbeit, Medizin) Beschriftete Stammbäume - (Schule, Arbeit, Medizin)

1 Antwort

Die Zuordnungen sind OK. Man kann keine Möglichkeit ausschließen. Ein Hinweis könnte nur die Statistik sein: mehr Männer sind betroffen,
daher X-gekoppelt. Das ist aber kein sicherer Schluß.
Der Stammbaum wurde von Horner 1876 für die Farbblindheit angegeben und von Bresch als Beispiel eines X-gekoppelten Erbgangs genommen.

Vielen, vielen Dank! :) Jetzt kann ich ja sogar auch noch Hintergrundwissen zu dem Modell recharchieren und angeben, perfekt!

0

Was möchtest Du wissen?