Welche Spannung kommt aus unseren Steckdosen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Sollspannung für Schukosteckdosen beträgt 230 V +6% / -10% also zwischen 207 und 244 Volt. üblicherweise wird die Toleranz aber so eingestellt, dass die Spannung leicht unterhalb der Nennspannung liegt. also so zwischen 215 und 225 Volt...

Kurzzeitig kann durch zuschalten größerer Lasten im Netz die Spannung auch mal viel weiter, teilweise bis auf 50 % einknicken. das ganze wird als Flicker-Faktor bezeichnet.

um diesem in privaten Anlagen vorzubeugen gibt es die TAB (teschnische Anschlussbedingungen) der Energieversorger. dort ist genau geregelt, welche Verbraucher unter welchen Auflagen an das Netz angehsclossen werden dürfen.

lg, anna

aus den Steckdosen kommt gar keine Spannung, wenn man dort etwas anschließt dann fließt Strom.

Wenn du die Spannung meinst, die diesen Strom verursacht, die ist 230 Volt, 50 Herz

Ich glaube du meinst Hertz, oder?

0

230 Volt Wechselspannung mit 50Hz