Welche Partei würde am ehesten zu mir passen (Linke Werte mit Wohlstand)?

ioesh  12.01.2024, 21:56

was genau meinst du mit "sozialen Werten"?

Jondro 
Fragesteller
 12.01.2024, 21:59

So was wie flache Hierarchien, Unterstützung der Ärmeren etc

5 Antworten

also wenn dein Ziel ist, etwas zu bewirken, dann reicht es doch wenn du inhaltlich ungefähr in einer Partei aufgehoben bist.

ansonsten musst du jetzt nur noch im Kopf behalten, dass du- sofern du gut genug bist,- es in der Hand hast mit welchem Programm die Partei in den Bundestag ziehen soll

Von meinem Standpunkt aus gibt es nur rechte Parteien. Auch MLPD (Sekte) und DKP (im letzten Jh. hängen geblieben) sind keine Option.

Alle Parteien verwalten die Schere zw. Arm und Reich, am wenigsten und damit noch am Besten Die Linke.

🚨Die Probleme: Sozialabgaben, Infrastruktur, Migration, Gesundheit (Pflege, Pfleger:innen, Behinderte usw.) überfordern jede:n Politiker:in.

Auch Umwelt, Klima, Recycling, Ressourcennachhaltigkeit usw. werden unzureichend angegangen. Bei teuren Maßnahmen bleiben schnell die prekär Arbeitenden auf der Strecke.

SirAndiusNr2  13.01.2024, 22:38

Das soll jetzt keine Beleidigung sein, nur um etwas aufzuzeigen.

Du denkst genau wie die AFD Wähler... Okay nicht ganz so schlimm.

Die Einteilung in Links und rechts ist nur eine sehr sehr grobe Ausrichtung. Nicht nur jede Partei ist individuell, sondern jede Person in ihrer Meinung. Tatsächlich muß man sich bei jeder Wahl auch die Kandidaten anschauen die in den Bundestag gesetzt werden sollen. Was sind das für Menschen, wir ticken die, passt das zu mir, kann er seine Vorstellungen umsetzen. ... Doch all das kann kein Mensch umsetzen.

Dann kommt noch die Realität hinzu. Man kann nicht immer sein Vorhaben umsetzen. Manchmal muß man sich der aktuellen Situation anpassen. Außerdem muss man Kompromisse mit seinem Koalitionspartner eingehen.

Tatsächlich verstehe ich nicht, wie Politiker es schaffen überhaupt was zustande zu bringen. Mindestens die Hälfte der Leute muss man unter ein Hut bringen können, ein Kompromiss wo alle zustimmen. Nicht jeder ist ein williger ja sager wenn es seine Partei es wünscht.

0
FAQxJenosse  13.01.2024, 23:41
@SirAndiusNr2

Mit der AfDünnsch*ss möchte ich nicht in einem Satz genannt werden.

Alles andere unterschreibe ich. Ich möchte eine echte radikale Veränderung. Diese Art Kompromisse sind wie "Krankenpfleger:innen des Kapitalismus". Ich quäle mich jedes Mal zur Wahl... Zum Glück gibt es noch kleine Parteien und das ungültig stimmen.

Unzufrieden mit der Regierung, Sorge vor Merz und Ekel vor den EkelhAfDen.

Meine politische Arbeit findet außerhalb von Parlamenten statt.

0

Linke Politik ist doch schon lang nicht mehr in Richtung Kommunismus ausgerichtet. Vielmehr geht es in den etablierten Parteien, die eher der linken Seite zugeordnet werden, um eine soziale Marktwirtschaft. Also durchaus marktwirtschaftlicher Wettbewerb, der aber soweit staatlich reguliert wird, dass eben kein solcher Raubtierkapitalismus herrscht. Mit SPD, Grünen und eventuell inzwischen auch ohne die Wagenknecht wieder der Linken fährst du da gar nicht so falsch.

Eventuell könnten aber auch neue, aufstrebende Parteien wie zum Beispiel VOLT ganz interessant für dich sein. Die Gefahr bei solchen neuen Parteien ist allerdings immer auch die, dass sie doch von fragwürdigen Gestalten gekapert werden, die dann versuchen, dort ihre eigene, oft sehr unschöne Agenda "unterzujubeln". Da muss man dann durchaus sehr dran bleiben und auch die einzelnen, federführenden Akteure dieser Parteien genau im Blick behalten, damit man nicht ausversehen seine Stimme Menschen gibt, die doch ganz andere, üble Motive haben...

Linke haben durchaus nichts gegen Wohlstand. Aber er sollte halt für alle verfügbar sein. Nicht nur denen, die "besitzen".

Ich bin mir sicher, die SPD - hätte auch mehr Chancen
bei der Wahl.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
vanOoijen  13.01.2024, 22:05

Aber nicht mehr mit den Vorhaben von Hubertus Heil.

SPD und Bürgergeld: Verstoßen geplante Sanktionen gegen Artikel 1 GG.? (Politik, Meinung, Soziales) - gutefrage https://www.gutefrage.net/frage/spd-und-buergergeld-verstossen-geplante-sanktionen-gegen-artikel-1-gg

1
ehrsam  13.01.2024, 23:38
@vanOoijen

Das trifft ja nur für Leute zu, die Arbeiten könnten, aber nicht wollen !
Kennst Du eine bessere Lösung ?

0