Welche Oberfräse - vom Bosch, Festool oder...?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1) Festool ist schon noch ne andere Hausmarke als Bosch blau...Wenn Du es bekommen kannst, dann wähle Festo.Hier ein sehr gutes Angebot, das unter 500 € bleibt : https://www.toolstime.de/Festool-574375-Oberfraese-OF-1010-EBQ-Set

2)Bei Festool mußt Du hier mit Preisen über 1000 € rechnen...Da ist die Frage, ob es dir das Wert wäre.

3)Alle Systainer kommen von Tanos und sind so auch kompatibel. Egal ob da nun BTI, Metabo (x) oder Bosch draufsteht.L-Boxen sind aber was anderes und passen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir Festool empfehlen. Eine sehr beliebte Oberfräse der Firma wäre die Festool OF 1010 EBQ-PLUS. http://oberfraesen.info/oberfraese-festool/ Die Oberfräse mit einem Fräsdurchmesser von 28mm welche mit einem Standard 230V – Anschluss in Betrieb genommen werden kann ist das ideale Werkzeug für die verschiedensten Einsatzgebiete am Bau oder anderen Einsatzorten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches Fabrikat das Beste ist, das ist oftmals Ansichtssache. Ich kenne gestandene Handwerker, die schwören auf Festool, Metabo, Makita und noch ein paar andere. Die sind alle gut - nur mit Bosch-Maschinen habe ich bislang nicht so gute Erfahrungen gemacht.

Für Stationärbetrieb (Tischkreissäge oder Kappsäge) empfehle ich dir eine Metabo oder Scheppach. Beide Fabrikate findet man oft in Schreinereien - sicher nicht ohne Grund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?