Welche Hunderasse ist bürotauglich?

8 Antworten

Ich habe mit einem Berner Sennenhund die besten Erfahrungen gemacht. Der ist zwar etwas größer aber ein sehr ruhiger und gemütlicher Artgenosse. Für mich auch der beste Familienhund, der sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen lässt. Evtl. passt er aber nicht unter den Schreibtisch.

Hi! :)

Das kann ja eigentlich nicht das einzige Kriterium sein, an dem du deinen Hund aussuchst - er befindet sich ja schließlich nicht nur im Büro ;) Erzähl doch mal etwas, wie du ihn auslasten möchtest, was du sonst so für Anforderungen stellst und was du ihm bieten kannst.

Generell sind kleinere Hunde eher für das Büro geeignet (nehmen schlichtweg weniger Platz weg). Außerdem sollte man Rassen meiden, die zum melden (bellen, wenn jemand Fremdes das Territorium betritt) neigen. Dann sollte es am besten ein Hund sein, der weniger sensibel ist und eine hohe Reizschwelle hat, vom Wesen her eher ruhig und wenig misstrauisch ist. Rein theoretisch kann man das durch Erziehung mit jeder Rasse erreichen, aber wieso sollte man es sich unnötig schwer machen..

Hab schon alle möglichen Hunde in Büros gesehen, glaube das ist nicht rasseabhängig. Wenn Sie ein bißchen folgsam sind geht das schon. Ich habe einen Foxterrier die Rasse, die als besonders quirlig gilt. aber meiner liegt unterm Schreibtisch und rappelt sich kaum. Hauptsache Herrchen ist in der Nähe, dann ist alles gut

Was möchtest Du wissen?