Welche Haustiere sind am einfachsten & günstigsten zu halten?

20 Antworten

Ein Tier ist ein Lebewesen und man sollte nicht davon ausgehen, wieviel dreck es macht oder dergleichen. Sicherlich kostet ein Pferd wesentlich mehr als ein Meerschweinchen. Aber auch ein kleines Schweinchen kann krank werden und enorme Tierarztkosten verursachen. Bist du bereit, dich darauf einzulassen? Wollen das die eltern des kindes auch? wer kümmert sich, wenn das Kind eventuell nicht mehr will? Das ist bei Kindern nicht selten. Kümmern sich dann die Eltern liebevoll darum? Oder vegetiert das arme Wesen dann bis zu seinem Tod vor sich hin und niemand kümmert sich? Ein Tier bedeutet große Verantwortung. Es gibt genug unglückliche Tiere auf der Welt, man sollte sich das genau überlegen. Und wenn man zu einem klaren ja kommt, sollte man erstmal im Tierheim schauen, denn dort landen die Wesen von denen, die mal fix ein Tier haben wollten und dann merken, daß es doch langweilig ist oder nicht auf Kommando eine Rolle macht. Und nicht zuletzt sollten alle Beteiligten einen Allergietest machen, denn auch das ist ein wichtiges Kriterium.

Ich schlage vor, dass das deine Nichte und deren Eltern gemeinsam entscheiden. Denn die haben so ein Tier dann für das ganze Tierleben um sich und damit müssten sie dann klar kommen.

LG

Wieselchen

Die einzig mögliche Antwort!

DH.

0

Ein Tier sollte aus Tierliebe angeschafft werden und nicht nur zur Unterhaltung! Ein Tier macht immer Dreck, bringt Arbeit mit sich und kostet Geld! Nur die Liebe zu diesem Tier bringt die Freude als Ausgleich!

Genau so sehe ich das auch :-) Tiere sind Lebewesen - kein kostengünstiges, wenig schmutzendes Spielzeug!

0

ich habe zufällig gerade wissenswert geschaut und da haben sie gesagt das blutegel sehr einfach sind!!! sie brauchen nur alle drei tage neues wasser und du musst nicht gassi gehen und dreck machen sie auch nicht. fische (in aquarien) sind auch sehr einfach hand zu haben weil sie auch nicht jeden tag futter brauchen, man muss nur alle 2-4 wochen das wasser bis zur hälfte wechseln. auch hamster kosten nicht soooooo viel und sind relativ einfach hand zu haben weil sie auch nicht unbedingt jeden tag neues futter brauchen und weil man (kommt drauf an wie groß der käfig ist) alle 1-3 wochen ausmisten muss und außerdem sind sie sehr süß und knuffig auch noch ;)) ich hoffe das die antwort hilfreich war und das sie ihnen jetzt noch was bringt ;))

Ein Stofftier?

Ernsthaft - alle Tiere müssen versorgt, gefüttert und - wenn sie krank werden - zum Tierarzt gebracht werden. Alle Tiere machen Dreck - mal mehr, mal weniger, brauchen Pflege und kosten Geld.

Wenn diese Kriterien für Dich entscheidend sind, lass es lieber - dem Tier zuliebe!

;-) 13:15 Uhr!

0

Grundsätzlich stimme ich dir voll und ganz zu Heeeschen, vielleicht ist die Frage aber auch nur sehr unglücklich formuliert und wird dadurch falsch verstanden. Manchmal führt es eben auch zu Missverständnissen, wenn man eine Frage möglichst kurz formulieren will. FALLS es in diesem Falle so sein sollte (was ich mal hoffe!) hilft es wenig, auf 'Angriff' zu gehen. Wenn es doch so gemeint ist, wie es sich auf den ersten Blick liest, hast du natürlich Recht.

0

Was möchtest Du wissen?