Welche Fische passen zu meinen dazu?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es sind im Moment zu viele Arten mit zu wenig Exemplaren. Es lohnt sich erst mal das zu verbessern. Langsam und nach und nach. Sowie den Betta ausgliedern.

Dann kann man zB auch über ne Gruppe kleinbl3ibender Panzerwelse nachdenken.

Ok danke, der Typ in der Zoohandlung hat mir das so empfohlen wie ich sie jetzt habe..

0
@NaadineexD

Ja, das ist typisch. Es ist ja auch keine Katastrophe, nur es ist eben schon besser diese Fische in größeren Gruppen zu halten- das geht aber mit allen drei nicht in nem kleinen Becken.

1

Garkeine. Kupfersalmler und Kardinalfische sind Schwarmfische, die man in Gruppen ab 10 Tieren halten sollte. Trauermantelsalmler sind zwar weniger schwarmorientiert, aber ausgeprägte Gruppentiere, die man mindestens zu 8 halten sollte.

Der Kafi ist mit dieser Gesellschaft nicht glücklich. Mit den Salmlern könnte er sich vermutlich einigermaßen arrangieren, wenn das Becken größer wäre. Aber Kardinalfische sind ihm deutlich zu hektisch. Das arme Tier hat Dauerstress.

Da stimme eieiei2 völlig zu! Was ist das denn für eine unartgerechte Haltung! Die Armen Tiere! Wie schon erwähnt sind das alles (außer dem Kampffisch, der ALLEINE gehalten werden muss) Schwarmfische!

Am besten gibtst du den Kafi und zwei andere Arten ab. Die zwei übrigen Arten stockst du dann auf min. 7 Tiere auf. Oder du gibts alle außer eine Art ab und Stocks die dann auf 10 Tiere auf.

Wenn du nur eine Art behälst kannst du dir vielleicht noch eine Gruppe Panzerwelse oder Ohrgitterharnischwelse holen, ABER DAS REICHT!

0

Was möchtest Du wissen?