Welche Beleuchtung ist für eine Werkstatt ideal?

4 Antworten

Ist zwar schon etwas älter, aber hast du schon mal über ein LED Panel als Beleuchtungsalternative nachgedacht?

Die gibt es doch heute sogar schon mit Dimmer oder als RGB vorinstalliert, sodass du gar keinen Phasenabschnittsdimmer mehr extra zu installieren brauchst. Auch wenn eine Dimmfunktion sicher in der Werkstatt für dich nicht so von Bedeutung sein wird.

Aber ich finde, gerade so LED Panel mit starker Leuchtkraft erinnern an die früheren Leuchtstoffröhren und können in "Kaltweiss" eine sehr gut ausgeleuchtete Arbeitsfläche und sehr gute Arbeitsatmosphäre schaffen.

Schau doch mal hier, hier hast du eine gute Übersicht:

http://led-panel-test.de/ 

Zu beachten wären auf jedenfall folgende Dinge:

- ausreichend Licht am Arbeitsplatz (mind. 300-500 Lux eher mehr)

- Vermeidung von Schattenbildung auf dem Arbeitsplatz

- Vermeidung von Direktblendung

- Vermeidung von Reflexionblendung

- Preis

- Stromverbrauch (Energieeffizienz)

- die Lebensdauer des Leuchtmittels/der Leuchte

- die Wartungsintervalle

Dazu gibt es noch "weiche" Faktoren die man einplanen sollte:

- Lichtfarbe (kaltes Licht wirkt anregend und eignet sich zum Arbeiten, warmes Licht wirkt hingegen entspannend)

- Farbwiedergabe (arbeitet man mit Farben oder farbigen Materialien und möchte gewährleisten, dass die beleuchteten Farben in ihrem natürlichen Farbspektrum wiedergegeben werden, sollte bei der Farbwiedergabe "RA/CRI"  der Wert 90 nicht unterschritten werden)

Ggf. über Schutzklassen nachdenken.


Ich würde als Werkstattbeleuchtung die Leuchten definitiv an die Decke und NICHT an die Wand hängen. An der Wand stahlen die Leuchten dich an und da blendet.

Ich habe als Werkstattbeleuchtung vier 70W LED Wannenleuchten gekauft. Gibt´s bei Ebay in der Zwischenzeit um die 150€ mit LEDs und allem drin. Jetzt ist es mit 70W bedeutend heller als mit den 2x 58W Neonröhren, die vorher verbaut waren.

Da kann ich UlfDunkel nur beipflichten bei der ganzen Anlage sollte man noch darauf Achten, daß die Leuchten so an der Decke angebracht werden, daß man danach nicht im "Schatten" arbeiten muss.

Was möchtest Du wissen?