wc im büro putzen - ist das erlaubt?

9 Antworten

seitdem der neue Chef da ist, ist immer alles vollgepieselt? das macht er mit Absicht, und erfreut sich daran, dass ihr es wegmachen müsst, und euch ekelt - das hat noch andere Hintergründe... 

hoffentlich hat sich die Lage inzwischen geändert 

Der Chef darf im Rahmen seines Weisungsrechtes durchaus von Euch fordern, die Toilette zu putzen (die Grenzen des Weisungsrechtes liegen bei entwürdigenden oder strafbaren Handlungen).

Ich wüßte jetzt nicht, warum das nicht gehen sollte. Dafür ist er ja der Chef.

klar er pinkelt alles voll und wir sollen es wegmachen, nein danke.

0
@secret4shark

wenn ihr nachweisen könnt, daß er es ist, der immer daneben pinkelt usw. dann könnt ihr ihn schon auffordern, daß er das dann selber saubermacht. Ein Mindestmaß an Sauberkeit gilt ja für jeden, wie er die Toilette wieder zu verlassen hat. Aber wenn es nur das normale ist, wie eine Toilette halt aussieht, wenn man sie ab und zu benutzt, bzw. die sollte ja auch, wenn sie sauber aussieht, ab und zu geputzt und desinfiziert werden. Und das ist dann eine Aufgabe, die er durchaus seinen unterstelltem Personal zuteilen kann und sich als Chef nicht selbst drum bemühen muß.

1

ich finde es daher merkwürdig, weil ich einen teueren Mitarbeiter von mir nicht putzen lassen würde. Putzkräfte sind doch eindeutig günstiger.

Naja ich würds nicht tun, aber wenn ihr das bisher auch so gehandhabt habt wirds schwierig - mich verwundert nur, dass bei euch der Boden vollgepinkelt ist - was habt ihr für Leute.....

Was möchtest Du wissen?