Wasserkocher Wasser Trinken?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du nach dem entkalken gut ausgespült hast dann kannste das trinken. Zur NOT kannst Du das Wasser natürlich aus dem Hahn nehmen, aber glaub nicht alles was sie Dir über das Trinkwasser in der BRD erzählen. So sauber und gesund ist es lange nicht... Auch kommt es auf Deine Wasserleitungen an. Wenn diese alt oder aus dem falschen Material bestehen, dann kann es auf lange Sicht sogar Vergiftungserscheinungen nach sich ziehen. Schau mal hier :

http://www.youtube.com/watch?v=wWyG_89jx0c

und das ist nur die Spitze des Eisberges.....

Allerdings bringt da abkochen auch nicht mehr viel......

O_____O Recht hast du!!!! Das kommt auch auf Wasserleitung an und alles ne! Danke!

0

Du kannst meistens in Deutschland Leitungswasser trinken. Wenn Du es abkochst entsteht schwer lösliches Kalziumkarbonat aus Kalziumhydrogenkarbonat. Das ist das weiße Pulver. Mit ein wenig Mineralien schmeckt Wasser besser, wenn die Mineralien teilweise oder ganz entfernt sind, schmeckt es labberig.

Wieso kochst du das ab? Lass es aus dem Wasserhahn und trink es! In Deutschland ist Leitungswasser sauber und trinkbar. Was den Wasserkocher angeht, das ist ein anderes Problem. Es ist wirklich Kalk, füll ihn zur Hälfte mit Wasser und kipp Essig rein, lass es aufkochen und dann lässst sich das alles gut ausputzen. Danach evtl. nochmal Wasser so kochen und wegkippen und danach kann er wieder ganz normal benutzt werden. Es gibt zwar auch Entkaltertabs, aber mit Essig geht es genau so gut.

vlg.

Trink einfach das Leitungswasser - das ist sicher in Ordnung

Ihr habt in eurem Gebiet stark kalkhaltes Wasser, deswegen verkalkt der Wasserkoche entkalke ihn mit einer halben Zitrone, bißchen stehen lassen und ausbürsten und alles paßt

Danke!

0

Du kannst Leitungswasser bedenkenlos trinken, Leitungswasser ist das am besten überwachte Lebensmittel überhaupt.

Was möchtest Du wissen?