Wasser im Aquarium immer noch trüb

versuch das trübe einzufangen - (Fische, Aquarium)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

dass du schon mal etwas Grundsätzliches völlig falsch gemacht hast , weißt du ja nun schon.

Zum Hobby gehört allerdings, dass man sich im Vorfeld ausreichend informiert.

Dass deine Guppys nur an der Oberfläche schwimmen hat wahrscheinlich zwei Gründe: 1. sind Guppys nun mal Fische, die zumeist an der Oberfläche schwimmen.

  1. Es kann allerdings sein, dass sich mittlerweile durch die fehlende Einlaufzeit bereits Giftstoffe im Wasser bilden, die deine Fische stark gefährden. Futterreste und Fischkot bringen dieses Gift ins Wasser, leider gibt es eben noch keine Bakterien im Filter, die diese Giftstoffe abbauen können - und das wird auch noch ca. 3 Wochen zu bleiben. Die Konzentration dieser Stoffe wird sogar noch so weit ansteigen, dass deine Fische sterben können.

Du kannst jetzt nur zwei Dinge machen: ganz ganz wenig füttern (keine Sorge, die Fische verhungern nicht) und am besten jeden Tag mind. 30 % des Wassers wechseln (auf die Temperatur achten). So entfernst du einen Teil dieser Giftstoffe manuell. Das musst du allerdings so lange machen, bis sich die ausreichende Zahl Bakterien im Filter gebildet hat - also ca. 3 Wochen.

Das ist eine Menge Arbeit - aber nur so können deine Fische überleben, ohne direkt zu sterben oder großen gesundheitlichen Schaden zu nehmen.

Gutes Gelingen

Daniela

da warst du mit den Guppys wohl ein bisschen zu schnell. Normalerweise sollte das Wasser in einem neuen Aq mindestens 7 Tage ohne Fische sein, da sich erst ein ausgewogenes Gleichgewicht einstellen muss zwischen Wasser, Pflanzen und Filterbakterien. Außerdem enthält Leitungswasser Dinge, die für Fische schädlich sind wie z. B. Chlor.

Wenn Du nicht abgestandenes Leitungswasser verwendet hast, gib schnell einen Wasseraufbereiter dazu wie Tetra Aqua Safe, und lass den Filter schön weiter filtern, irgendwann wird das Wasser klarer werden

oh na super, die im laden meinte das ist ok... grml

hm naja mit dem aufbereiter muss ich nn wohl bis montag warten und hoffen dass die guppys das ashalten

0
@dafiniiii

Das ist leider manchmal im Laden so, dass die Angestellten selbst nicht so die Ahnung haben. Die sollen ja auch VERKAUFEN. (Bitte an alle Verkäufer: nicht beleidigt sein - echte Verkäufer beraten gut, damit der Kunde zufrieden ist und gelegentlich mal wieder kommt)

Frag Leute, die das gleiche Hobby haben, da kannst Du den Auskünften einigermaßen trauen.

0
@lamarle

hm ok, vielen dank....

ich drück meinen dicken mal die daumen dass die das schaffen ;)

nächste mal frage ich ech hier :D

0
@dafiniiii

Wasseraufbereiter brauchst du nicht... Diese NÜTZEN GARNICHTS !!

Starterbakterien sind ebenfalls nur für Becken gedacht die von selbst nicht anlaufen , nur mal so nebenher falls jemand behaupten sollte "nimm die und du kannst nach 24h Fische einsetzen"

7 Tage ist ebenfalls sehr optimistisch , erst nach 10-14 Tagen sind die Nitrosomonas so weit das sie genügend Ammonium zu Nitrit oxidiert haben , erst dann können sich die Nitrobacter ansiedeln um aus dem Nitrit , Nitrat zu machen... Wer behauptet das geht schneller , misst entweder garnicht , falsch oder nur ganz am Anfang...

0

Deine Trübung ist ganz normal , je nachdem wie gut du gewaschen hast und wie verschmutzt dein Kies war dauert das nunmal ein paar Tage...

Fische hättest du erst nach 3-4 Wochen einsetzen sollen , es gibt viel zu viel was in deinem Becken nicht stimmt. Das bekannteste wäre wohl der Stickstoffkreislauf , der deinen Fischen auch noch schadet. Aber auch Phosphat / Nitrat müssen sich einpendeln und da gibts noch mehr. Ein Aquarium braucht Monate um so zu laufen wie es sein soll. Es klappt zwar bei vielen auch früher , nur sieht man hier im GF auch oft genug diese Leute die nur Probleme bekommen , sei es mit Algen , den Wasserwerten oder sonst was.

Wer Geduld am Anfang hat , wird im nachhinein auch belohnt !

Anschlussrohr am EHEIM-Außenfilter (Aquarium) abgebrochen

Anschlussrohr am EHEIM-Außenfilter (Aquarium) abgebrochen

Bei meinem EHEIM-Außenfilter ist oben an der Pumpe das Anschlussrohr fast bündig am Gehäuse abgebrochen. Es war damit fest vergossen. Gibt es irgend eine Möglichkeit da wieder zu reparieren? Kleben ist mir zu unsicher.

...zur Frage

Hilfe! Aquarienwasser trüb nach Neueinrichtung, was kann ich tun?

Hallo, habe mir ein 240 Liter Aquarium (120x40x50) gekauft mit Kies (sehr gut durchgewaschen) Eheim Aussenfilter, Heizstab, und Pflanzen (Wasserpest, Hornkraut und Javamoos). In das Becken sollen sich bald mal Kampffische einfinden. In den Filter habe ich gute Starterbakterien hinzugefügt. Wasseraufbereiter von Easy Life ist ebenfalls drin. Der Hersteller von Easy Life allerdings schreibt das es nach dem hinzugeben des Wasseraufbereiters ins Wasser vorerst zur Trübung kommt. Ca 24 Stunden truebung bei normalverschmutzung und 48 Stunden bei starker Verschmutzung.Es sind jetzt schon 48 Stunden rum und das Wasser ist noch immer so Trüb wie am Anfang. Was könnte ich falsch gemacht haben? Was kann ich jetzt schnellstmöglich dagegen tuen? MfG

...zur Frage

wie lang bleibt das Wasser im Aquarium trüb?

Hallo! wir haben gestern unser 1. Aquarium angeschafft. Habe Nährgrund eingefüllt, darüber Kies und die Pflanzen eingesetzt. Dann vorsichtig Wasser eingefüllt. Leider wurde das Wasser ganz trüb. Wir dachten, daß es sich über Nacht vielleicht wieder absetzt, aber es ist heute morgen immer noch trüb. Weiß jemand, ob man da noch was machen muß? Oder wie lange das daueren kann, bis das Wasser wieder klar wird? Der Außenfilter läuft übrigens... Danke!

...zur Frage

hab 50liter aquarium neu eingerichtet wasser trüb?

hallo hab mir ein aquarium angeschafft (50l) hab alles besorgt(heizstab,filter, kies,temperaturanzeige,pflanzen(5stück) ), und das wasser ist nicht klar durchsichtig warum ? hab den kies einmal mit heißem waasser ausgewaschen ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?