Waschvorgang bei Krätze?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nicht waschbare Textilien können z.B. durch mindestens siebentägiges
Auslüften im Freien, chemische Reinigung oder bis zu 14-tägiger
Verwahrung in Plastiksäcken behandelt werden, wodurch die Milben ihre
Befallsfähigkeit verlieren. Polstermöbel, Betten und Fußbodenbeläge
sollten gründlich mit einem leistungsstarken Staubsauger gereinigt
werden. Plüschtiere, Schuhe und andere Kleinutensilien können durch
Einfrieren milbenfrei gemacht werden.

http://www.nlga.niedersachsen.de/infektionsschutz/krankheitserreger_krankheiten/kraetze_scabies/kraetzescabies-19315.html#8

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Deine Wollsachen einfrieren - wenn die paar Tage bei - 20 Grad im Kühlschrank liegen, überlebt da keine einzige Milbe mehr. Und anschliessend mit einem Wollprogramm waschen...Brauchst halt eine größere Gefriertruhe.

Eine einfache Maßnahme aber äußerst effektiv.

LA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo allerseits

Für empfindliche Wäsche gibt es Permethrin-haltige Präparate, die man auch bei niedrigen Temperaturen dem Waschvorgang zugeben kann. Am besten mal in der Apotheke fragen. Früher hat man den außerordentlich wirksamen Stoff namens Lindan dazu genommen, der aber nicht mehr verwendet wird.

Was die Entwesung deiner Wohnung betrifft, würde ich einen Schädlingsbekämpfer deines Vertrauens fragen. Praktisch müsste deine Wohnung "ausgeräuchert" werden. Keine Angst, heute setzt man i.d.R. leicht flüchtige Insektizide ein, die in jeden Ritz kriechen und alles sofort erledigen.

Krätze. Mannohman...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von samson456
28.09.2016, 05:36

Und was kostet so ein Einsatz? Ich bin noch in der Ausbildung und habe nicht viel Geld

0

Was möchtest Du wissen?