waschmaschine spült waschmittel/weichspüler nicht mehr ein

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Pepinillo.

Es hört sich an als ob oben ins Waschmittelfach gar kein Wasser mehr einläuft...

Du kannst das Waschmittel natürlich direkt in die Trommel geben. Mit dem Weichspüler geht das theoretisch ganz genauso. Du kannst das Waschprogramm unterbrechen, öffnen und den Weichspüler zugeben... aber eventuell könnte das Deiner Maschine nicht gefallen. Daher empfehle ich Dir: Gib das Waschmittel für den Hauptwaschgang direkt in die Trommel und den Weichspüler stellst Du in Deiner Dosierkappe bereit. Wenn es dann ans Weichspülen geht öffnest Du das Waschmittelfach und gießt den Weichspüler einfach ins Hauptwäschewaschmittelfach rein und spülst mit etwas Wasser nach... dann läuft der Weichspüler direkt in die Trommel und alles ist gut!

Mfg

danke, das beantwortet die frage nach dem weichspüler. :-)

und auf die idee den weichspüler später ins waschmittelfach zu geben wär ich nie gekommen, ist aber super. auch hierfür danke :-)

0

Weichspüler in der Trommel von Anfang an bringt nichts.

Vielleicht ist bei dem Fach nur was verstopft. Mache die Kammer mal raus und wasche sie aus - ich hatte das auch schon. Übrigens gebe ich das Waschmittel immer direkt in die Trommel, aber ich nehme nur Flüssiges.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hausfrau

danke, das beantwortet die frage nach dem weichspüler. :-)

aber die schublade ist blitzsauber. daran liegt es wohl nicht :-(

0

Hallo pepinillo

Wenn in keinem Fach deiner Waschmittelschublade Wasser einläuft dann funktioniert die Wasserweiche für den Wasserzulauf nicht mehr und steht so, dass das Wasser direkt in die Trommel läuft statt über die Waschmittelschublade.

Der Weichspüler muss immer zum letzten Spülwasser dazugegeben werden wenn er wirksam sein soll.

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

sie könnte Weichspüler oder Essig mit viel Wasser verdünnen und von oben exakt dann reinlaufen lassen WENN der Weichspülgang gerade Wasser zieht.

0

danke euch, auch das beantwortet die frage nach dem weichspüler. :-)

0

Nach Ansicht mehrerer Institute und Ärzte sind GERADE die Weichspülmittel für einen Großteil von Allergien und Hautkrankheiten verantwortlich. Ansonsten befürchte ich für mich, der häufig längere Zeit hinter weichgespülten Klamotten langsamer Fußgänger her fahren muss, bei manchem Frühlingsduft, dass ich bald an "Nasenkrebs" erkranke.

Hast du schonmal versucht die Schublade wo du normalerweise das Waschpulver und den Weischspüler reinmachst rauszuziehen und zu säubern ? Sollte in der Anleitung drinne stehen wie man das macht. Meine setzt sich auch oft zu.

Ja genau, die kann man ganz rausnehmen..und in Ruhe in der Spüle auswaschen. Evt auch mit Essig/Zitronensäure nachbehandeln.

0

danke, aber die schublade ist blitzsauber. daran liegt es wohl nicht :-(

0

Was möchtest Du wissen?