schau mal, das hab ich eben zufällig gefunden:

http://www.printklub.com/store/polabox?utm_source=adsoptim&utm_medium=web&utm_campaign=fb-polabox

finde ich auch eine schöne idee.

...zur Antwort

ich bin auf eine andere idee gekommen: du könntest dich adoptieren lassen (natürlich mit einverständnis etc.). dann müsste deine mutter den anspruch auch verlieren. das ist wie gesagt nur eine idee. aber wenn es möglich ist, wäre es evtl hilfreich für dich.

nur mal so nebenbei: in jedem fall verlierst du deinen aber auch. sprich erbe, etc,

...zur Antwort

du könntest die fotos auf eine große holzplatte (sperrholz) oder ein stück karton (z.b. tonpapier) kleben und das kannst du dann mit 1-2 nägeln aufhängen. macht wahrscheinlich weniger probleme. und wenn du sorgfältig klebst kannst du den karton auch unter den bildern verstecken, sodass man ihn nicht mehr sieht.

...zur Antwort

ja, pulver kannst du auch verwenden. wenn du den fondant sowieso selbst herstellst kannst du das pulver (trocken, ohne wasser) schon von anfang an dazumischen. dann musst du es hinterher nicht extra nochmal einkneten. (kannst du aber auch, wenn du z.b nachfärben willst)

...zur Antwort

also das hier ist mein grundrezept für ein blech, sprich 12 muffins:

300g mehl + 175g zucker + 2TL backpulver + prise salz (+ evtl. 1EL kakaopulver) mischen

2 eier + 150g weiche butter + 175ml milch oder buttermilch mischen

dann "flüssiges" mit "festem" verrühren

backofen vorheizen, ober-/unterhitze 180°C, 25 min.

du hast ja fast die hälfte an trockenen zutaten, dementsprechend würde ich etwa 1 ei, 80g weiche butter und 90ml milch nehmen. hitze und bachzeit verändern sich nicht.

...zur Antwort

die anderen haben schon recht, das haben viele und es ist "normal".

ich habe auch welche, meine sieht man aber mittlerweile auf den ersten blick schon nicht mehr. sind mit der zeit einfach verblasst.

ich habe mal gehört, dass es sin öl gibt, mit dem man narben und dehnungsstreifen reduzieren kann. ausprobiert habe ich es nicht, aber vielleicht bringt es ja was. bi oil, oder so. du kannst dich in einer apotheke oder drogerie ja mal dazu beraten lassen :-)

...zur Antwort

also ich kenne es eigentlich andersrum. dass die brüste von der pille wachsen(können).

...zur Antwort

da schließ ich mich den anderen an, cookie-teig wird nicht klappen.

butterpläzchenteig/mürbeteig kann man mit etwas rum, zitronensaft oder ähnlichem auch etwas "interessanter" gestalten, wenn du das mal versuchen willst. den boden kann man nach dem backen z.b auch noch in schokolade tauchen.

wenns wirklich cookies sein sollen könntest du mal ausprobieren, ob der stempel NACH dem backen noch funktioniert. könnte ich mir bei cookies gut vorstellen, die sind ja frisch aus dem ofen noch weich.

...zur Antwort