Was würdet ihr dazu sagen, ist das normal?

10 Antworten

Also als Barfußläufer (und zwar einer der nicht nur in Sporthallen und zuhause barfuß läuft, sondern fast immer und fast überall) kann ich dir eines sagen, ich finde schwarze Sohlen, sprich dreckige Füße, im Bett auch ekelig, sprich sobald ich nach Hause komme und auch noch mal vor dem Schlafen gehen, wasche ich und bürste (so eine Handbürste) meine Füße nochmal. Mit dreckigen Füßen, geht man ja auch nicht ins Bett :D.

Allerdings spricht das Bände, wenn deine Füße vom Laufen in der Turnhalle und in der Jugendherberge so dreckig werden, dann sollte man da mal drauf ansprechen, dass da richtig sauber gemacht werden muss... In der Sporthalle mit Straßenschuhen, ist übrigens aus gutem Grund in fast allen Sporthallen verboten, weil es den Boden, durch den Dreck unter den Sohlen, Steinchen ect, kaputt macht.

Aber Leute, die Barfußlaufen ekelig finden (vorallem wenn andere das tun und sie selber das ja gar nicht sollen/tun...) die verstehe ich nicht. Ich kann es noch eher verstehen, wenn man das, so wie ich, draußen macht, in der Stadt in Ubahnen ect. da sind schon manch assoziale Leute unterwegs, die Getränke (absichtlich) verschütten oder hinspucken ect. Aber auch das ist dann ja nur das Problem desjenigen der barfuß läuft, die anderen sollten meiner Meinung nach, also darüber hinwegsehen können. Obs am Alter liegt, Jugendliche sind da denke ich nicht weniger aufgeschlossen oder mehr als Erwachsene, aber Erwachsene sprechen einen nicht mehr drauf an ;).

Woher ich das weiß:Hobby – ich laufe seit ein paar Jahren fast immer barfuß

Ich lag auch nicht abends im Bett sondern mittags zwischendurch. Ich kann mir ja nicht jedes Mal die Füße waschen, abends hab ich es dann natürlich gemacht.

0
@ProfDrAnonymus

Doch, Du kannst es -genau wie Hände waschen und Zähne putzen- auch mehrmals täglich tun, wenn das notwendig ist.

Notwendig ist es, wenn Du z.B. in's Bett gehst, unabhängig von der Urhzeit :-)

1

Also ganz ehrlich gesagt, finde ich es persönlich total super das du barfuß läufst, egal ob in der Sporthalle, auf der Straße usw. Klar das dann deine Füße richtig stark dreckig schwarz werden. Das du zwischendurch keine Lust hast, deine Füße zu waschen ist verständlich. Das du dich mit deinen dreckigen schwarzen Füßen mal zwischendurch ins Bett legst, ist doch völlig in Ordnung. 😊👍

Für mich als Kolumbianerin ist das ganz normal😇 Ich bin im Sportunterricht immer barfuß und auf Klassenfahrten hab ich in der Jugendherberge auch immer nackte Füße, ob jetzt zum Frühstück oder auf dem Zimmer oder so ist mir egal. Ich laufe aber halt sowieso mehr barfuß als andere, auch so in der Ubahn oder Stadt oder so… ich mag barfuß laufen auf Asphalt oder Steinen oder halt auf Turnhallen/Jugendherbergsboden auch viel lieber als auf Gras oder Erde😊 Klar weiß man nie, wer vor mir schon in dem Herbergenzimmer barfuß war, aber darüber denke ich einfach gar nicht nach. Ich hab auch voll schnell richtig schwarze Fußsohlen, aber die kann man halt auch wieder sauber machen und ich finde das auch total okay, wenn man mal damit im Bett liegt🙄 Der Dreck ist dann ja nicht auf der Decke, der bleibt ja meistens an den Füßen😘

Du wirst meistens bestimmt extrem dreckige schwarze Füße haben😘,vor allem wenn du Ubahn fährst.

Hast du dich schon mal mit deinen dreckigen schwarzen Füßen ins Bett gelegt?

Ich persönlich finde es total okay, wenn es welche machen.

0

Eklig ist das nicht. Nutze einfach jede möglichkeit, die füße wieder zu reinigen. Nach dem sport duschen sollte selbstverständlich sein. Und bevor du ins bett gehst, mindestens die füße kurz in der dusche abspülen und abtrocknen.

Ich bin ständig barfuß und meine füße werden gar nicht so dreckig.

Etwas schmutzige sohlen sind je nach umgebung unvermeidbar und stören auch nicht, sehr dreckige sind aber vielleicht nicht besonders "werbend" (animieren also andere im allgemeinen nicht dazu, das nachzumachen, vor allem wenn sie eher einen sauberkeitsfimmel haben). Aber in der JH sollte es doch auch nicht so dreckig sein?

"Dass man nicht weiß, was alles auf dem Boden ist" - das glauben auch nur die, deren schuhe angeschraubt sind. Wer nur ab und zu barfuß geht, wird schnell lernen, darauf zu achten, was am boden ist.

Wenn du ständig barfuß läufst, werden deine Füße auch bestimmt sehr dreckig.

0
@Kathi80508

Gestern ein paar stunden in den bergen unterwegs gewesen (da hat schon das feuchte gras für genug reinigung gesorgt) und abends noch eine stunde in der stadt, ich habe nachgesehen: Kaum dreck an den sohlen.

1

Das was Du machst ist normal weil es ist natürlich. Der menschliche Körper ist für barfuß stehen, gehen und laufen ausgelegt und nicht für Schuhe.

Natürlich solltest Du Dir die Füße waschen denn andere gehen ja auch nicht mit Schuhen ins Bett.

Ansonsten finde ich nicht was eklig sein sollte oder ungesund. Bedenklicher würde ich da eher die Giftstoffe die in den Schuhen drin sind ansehen.

Ich selber laufe nicht nur zuhause barfuß sondern auch draußen und das zu jeder Jahreszeit als Ausgleich weil ich beruflich Sicherheitsschuhe tragen muss.

Liebe Grüße

Tobi

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – seit 2013 in der Freizeit barfuß immer und überall

Was möchtest Du wissen?