Was würde geschehen wenn man sich selber Hypnotisiert oder in Trance versetzt , ohne jemanden dabei zu haben - was kann geschehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Jeder Mensch gleitet zumeist mehrmals täglich in sog. Alltagstrancen - und auch wieder hinaus. IdR ist sich kaum ein Mensch dessen bewusst, so unspektaulär und gewohnt/gewöhnlich ist das.

Würde man intentional in diesen Zustand gehen, wäre es ähnlich gewöhnlich und absolut ohne jegliches Risiko. Man nennt das übrigens Selbsthypnose. Man kann das prima lernen bei einem Hypnosetherapeuten in Einzelsitzungen oder in einem entsprechenden Seminar.

Was kann geschehen? Üblicherweise endet die hypnotische Trance nach wenigen Seunden oder Minuten wieder, weil keine weitere Vertiefung erfolgt oder weil man von seiner Umwelt aus der Trance gerissen wird. Auch das ist nicht gefährlich. Wird man nicht gestört und hat man schon einiges an Übung mit Selbsthypnose kann man durchaus mehrere Minuten wunderbar entspannen; hierfür ist Selbsthypnose auch wirklich sinnvoll, nämlich effektives Entspannen z.B. in der Mittagspause.

Wer Selbsthypnose ordentlich gelernt hat, der kann sich auch die eine oder andere Suggestion mit in die Trance nehmen, um bei sich selbst unerwünschtes Denken, Handeln oder Fühlen durch erwünschtes zu ersetzen. Nicht ganz so effektiv wie beim Therapeuten, dafür aber gratis. Komplexere Aufgabenstellungen kann man in Selbsthypnose nicht angehen, da man dafür zu sehr in Trance und zu wenig Zugriff auf die Ratio hat.

Noch nie ist jemand in Hypnose geblieben. Das sind Ammenmärchen.

So ganz verstehen wir noch nicht was Hypnose genau macht, aber es ist nicht so als ob man komplett "ausgeschalten" wäre, wenn man in der Hypnose ist. Das schlimmste ist halt, dass man einschläft.

1. Showhypnose ist eine große Lüge. Dass Hypnose so funktioniert und zwangsläufig ein Fingerschnippen braucht, um wieder daraus 'zu erwachen' kannst du getrost vergessen.

2. Das von dir beschriebene Szenario ist gar nicht mal so unüblich, wenn man beispielsweise an durch Tanz induzierte Trance in diversen auf dem afrikanischen Kontinent angesiedelten Kulturen denkt. 

Wenn ich mich recht erinnere, gibt es da zwei Exit-Möglichkeiten:

- nach Beendigung des zugehörigen Rituals 'aufwachen'; quasi ein Abklingen der Trance im Wachzustand

- erschöpft 'zusammenbrechen' und am nächsten Tag mit gereinigter Seele aufwachen

Wenn du dich für ein realistisches Bild von Hypnose interessierst, wie sie auf dem europäischen / amerikanischen Kontinent unter anderem in der Psychotherapie zur Anwendung kommt, empfehle ich dir, mal in die Behandlungsgeschichten von Milton H. Erickson reinzulesen. John Grindler und Richard Bandler - im Übrigen Begründer der Neurolinguistischen Programmierung - haben hierzu mit 'Patterns: Muster der hypnotischen Techniken Milton H. Ericksons' eine auch für Laien recht brauchbare Publikation vorgelegt.

Kommentar von DottorePsycho
23.06.2016, 11:35

Insbesondere Punkt 1 ist nicht korrekt. Showhypnose ist kein Fake.

Zwar bin ich als Hypnosetherapeut absolut kein Freund solcher Zurschaustellungen, ABER sie sind echt. Tatsächlich ist es so lächerlich einfach, dass es absurd wäre, das zu faken.

Zur Beendigung einer selbstinduzierten Trance möchte ich noch anmerken, dass diese etwas weniger spektakulär verläuft als "erschöpft zusammenzubrechen". Dies dürfte tatsächlich auf die afrikanischen Trancetänze beschränkt sein. Eine Selbsthypnose löst sich ganz unspektaulär einfach auf .... oder man schläft ein, um dann ganz normal aufzuwachen.

5
Kommentar von Madrista
25.06.2016, 11:17

Ich kann dir auch sagen das showhypnose kein Fake ist. Am besten du lässt es einfach eine Person deines vertrauen austesten von jemand der Hypnose anwenden kann. Wenn du es für dich selber zulässt kannst du es auch selber testen.

2

Geschehen kann Garnichts denn jeder Mensch kommt sowieso automatisch aus dem Trance zustand zurück falls du das meinst.

MFG Florian

Meiner Meinung nach, hat man generell bei übernatürlichem den Placebo Effekt - sprich, nur wenn du dran glaubst, funktioniert es. 

Also wenn du dich ohne jeglichen Einfluss so dermaßen fallen lassen kannst, passiert trotzdem gar nichts.

Kommentar von asdfghj2
23.06.2016, 11:05

Hypnose hat allerdings nichts mit übernatürlichem zu tun - es kann daher auch funktionieren, wenn man nicht dran glaubt

2

da passiert nichts!

Was möchtest Du wissen?