was tut man wenn der hund immer die autos anbellt?

8 Antworten

unserer hat das auch einige Zeit gemacht aber da wir oft mit ihm gehen hat er es nach 5 Monaten aufgegeben. Mir wäre zwar spontan eingefallen ihn zu einem Autobahn Rastplatz mitzunehmen und auf Autobahn schauen lassen. Nach einiger Zeit wird ihm die Menge an Autos einfach zu blöd und er nimmt es für normal hin!

Welche Rasse? Das kann ein Zeichen dafür sein, dass man sich zu wenig mit dem Tier beschäftigt. Für einen Border Collie z.B. wäre es typisch, dass er bei Unterforderung, kleine Kinder und Fahrradfahrer "hütet".

Informiere dich mal über Breitensport mit Hunden, falls deiner unterfordert ist. Erziehung wurde ja schon angesprochen und ist natürlich auch ein echtes Thema.

Also das problem kenn ich von verwandten. Das war ein kleiner aufbrausender terrier mit totalem jagdtrieb. Nach langem suchen nach hundetrainer haben wir eine gefunden die ihm geholfen hat. Sie meinte er würde autos jagen. Sprich man müsste es unterbrechen mit einer wasserflasche. Bei jedem bellen gab es ein stoss wasser. Kaum zu glauben es hat geholfen :-)

Meine Standardantwort bei einer solchen Problembeschreibung lautet:

Bitte suche den Rat und die Hilfe eines guten, erfahrenen und kompetenten Hundeverhaltenstherapeuten und Trainer für Hund und Halter.

Mal einen bitten Dich und Deinen hund auszubilden der sich damit auskennt, denn ein Hund lernt noch bis zum tod .... da hast sicher noch einiges an zeit und ein hundesportverein, eine hundeschule oder ein ausbilder wird sich auch in Deiner naehe finden. Bis dahin kannst ja mal den hund an der leine halten und bevor das tier Dich hinter sich her zieht mal ein haltekommando oder ein kommando zum ablegen oder analoges geben um zumindest im ansatz das problem in den griff zu bekommen

Was möchtest Du wissen?