Was kann ich Machen wenn Der hund die katze anbellt?

5 Antworten

Ihr müsst den Hund gemeinsam korrigieren, wenn er der Katze zu nah kommt. Die Katze braucht ihren Freiraum und wenn der Hund diese unsichtbare Grenze überschreitet, fühlt sie sich angegriffen. Der Hund muss lernen, wie nah er der Katze kommen darf und wie er sich in ihrer Gegenwart zu benehmen hat. So etwas kann ein Hund innerhalb eines Tages lernen, wenn man es ihm richtig beibringt.

Wenn niemand eingreift, wenn der Hund der Katze zu nah ist oder wenn er sie anbellt und sie zum Spielen auffordert, dann glaubt der Hund dass er alles richtig gemacht hat und dass alle Anwesenden damit einverstanden sind. Es macht ihm Spaß und er wird so lange nicht damit aufhören, wie ihm niemand zeigt was man von ihm will.

Wenn er sich in Zukunft wieder falsch verhält, müsst ihr so früh wie möglich eingreifen. Es macht keinen Sinn erst dann einzugreifen, wenn er sich selbst so sehr in Stimmung gebracht hat, dass er keinen Befehl mehr hört und schon gar nicht mehr folgt.

Der richtige Zeitpunkt ist der, wenn der Hund das Zimmer betritt. In dem Moment muss man ihn im Auge behalten. So bald er die Katze auch nur ansieht, muss man eingreifen. Er soll die Katze nicht ansehen! Denn sie löst sein unerwünschtes Verhalten aus. In diesem Moment kann man den Hund noch sehr gut beeinflussen. Er ist ja noch immer ruhig und noch nicht völlig überdreht.

Beeinflussen kann man ihn zum Beispiel mit einer leichten aber schnellen Berührung, mit der man seine Aufmerksamkeit für sich selbst fordert. Diese Berührung muss für den Hund überraschend kommen. So bald er auf die Berührung reagiert und denjenigen ansieht, muss eine klare Ansage kommen. Ein lautes "Nein" sollte reichen. Wenn der Hund nicht begreift was er genau sein lassen soll und die Katze sofort wieder ansieht, erfolgt eine neue Berührung und noch ein "Nein". Das wiederholt man so lange, bis der Hund begreift, dass er die Katze in Ruhe lassen soll.

Irgendwann wird er sich ganz entspannt hin legen und seinen Kopf von der Katze weg drehen. In diesem Moment hat er begriffen, was das "Nein" zu bedeuten hat.

Sie kann den Hund erziehen, dass er bei "Aus" aufhört zu bellen oder ihr lasst die beiden Tiere nicht mehr zusammentreffen.

wat machste, wenn der Hund sonst so bellt...

du bringst Ihm zum ausdruck, dass du damit nicht einverstanden bist und er aufhören soll.

du legst ihn an die leine, damit du ihn besser unter kontrolle hast und machst entweder ein zeichen oder einen bösen blick oder was du sonst für richtig hälst...

reagiert der hund nicht, dann bist du nicht besser als die katze...

Wie bringe ich meinem Hund dazu andere Hunde nicht anzubellen?

Ich habe einen 3jährigen Chihuahua, er ist männlich. Das problem ist das er andere Hunde anbellt und sogar agressiv wird, bei Menschen manchmal auch. Ich habe das gefühl er Vertraut mir auf der Strasse nicht, zuhause folgt er sehr gut und ist brav. Und für einen Hundefachmann haben wir nicht genug Geld. Ich habe auch das gefühl er vertraut den Menschen am anfang garnicht. Aber bei kleinen Hunden in grösse wie er bellt er nicht und will dann auch mit ihnen Spielen.

...zur Frage

was tut man wenn der hund immer die autos anbellt?

Hallo (: immer wenn ein auto vorbeifährt rennt der hund dem auto nach und bellt. Er ist schon 4 jahre alt. Kann man da noch i-was machen ? (:

...zur Frage

Hund und Katze gehen aufeinander los, was kann man dagegen tun?

Also, ich besitze seit einigen Jahren schon meine Katze (7J.). Nach Ihr bekamen wir etwa ein Jahr später unseren ersten Hund (jetzt 6 J.) als Welpe. Mit ihm hat sie sich immer gut verstanden, auch zusammen auf Couch gelegen etc... Ein paar Jahre später haben wir einen 2. Hund dazu bekommen. Allerdings war er damals in etwa schon 2 Jahre alt also sollte er ein wenig jünger sein wie unser erster Hund. Am Anfang war alles gut mit Hund und Katz.. Aber seit vlt einem Jahr oder so fangen die 2 laufend "Streit" an..

Meistens fängt es damit an das Hund 2 in der Nähe der Katze ist und diese dann anfängt zu grummeln... wenn sie dann weg rennen will rennt Hund 2 bellend hinterher. Es hört sich immer total schlimm und böse an und ich hab Angst das unser Hund die Katze irgendwann erwicht... Heute konnte unsere Katze zum Beispiel nicht abhauen, da die Tür zu war, durch die sie sonst abhaut.. und unser Hund natürlich direkt auf sie los.. Zum Glück konnte meine Mutter noch dazwischen gehen.. Aber ich weiß nicht was passiert wäre wenn nicht...!? Es ist auch total stressig wenn man irgendwo ruhig sitzt und auf einmal der Hund laut bellend auf die Katze los rennt... teilweise macht Hund 1 auch schon mit und rennt los..

Könnt Ihr mir helfen, wie man dem Hund abtrainieren kann, dass er nicht mehr auf sie losgeht auch wenn die Katze ihn mit grummeln eigentlich provoziert.... :-(

Bin total verzweifelt.... Bitte schreibt mir jetzt nicht sowas wie einen von beiden weggeben, das kommt nicht in Frage! Danke für eure Antworten!!

--Rechtschreibfehler dürft ihr behalten :-P --

...zur Frage

Hund bellt ohne ersichtlichen Grund?

Huhu! Ich besitze einen Hund, der seit er klein ist sich im Garten bewegen kann. Nun wird er schon 2 Jahre und er bellt manchmal im Garten rum ohne wirklich ersichtlichen Grund. Er ist dabei nicht aggressiv und bellt auch keine Menschen an, da der Garten neben dem Haus liegt und nur ein kleiner Teil liegt am Eingang unseres Hauses. Wenn ich ihn nun beobachten würde sehe ich einen kleinen 3 farbigen Racker, der da steht und etwas anbellt, was ich nicht sehen kann gg :'D Achja unser Nachbar hat Katzen, die seit wir den Hund haben uns nichtmehr in den Garten machen (..geschweige denn ihn betreten). Ich sehe aber auch keine Katze die er vllt. verbellen möchte. Also: Was macht er da? Was bezweckt er damit? ..und vorallem WEN bellt er an??? Hilfe :D Lena.

...zur Frage

Was kann ich tun, wenn mein Hund das Kaninchen anbellt?

Hallo Zusammen,

wir haben eine ganz liebe und brave Hündin. Allerdings nicht dann, wenn unser Kaninchen im Außengehege ist. Dann fängt sie fürchterlich an zu bellen und rennt wie blöd um den Käfig herum.

Ignorieren wir sie, bellt sie fröhlich weiter.

Schimpfen wir sie, dann versteckt sie sich und während wir suchen, geht sie wieder zu dem Kaninchen und bellt weiter.

Wollen wir sie am Genick packen, dann rennt sie weg und meint, dass wir spielen wollen.

Was können wir dagegen nun machen? Sind mit unserem Latein echt am Ende.

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen zu Erziehung und Verhalten im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?