Was tun wenn Hund plötzlich knurrt und schnappt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich befuerchte deine hund hat starke schmerzen und muss dringend erneut vom tierarzt untersucht werden.

der hund knurrt, weil er faelschlicher weise die schmerzen mit dir verknuepft.

bitte lasse den hund gruendlich untersuchen und bedrange oder geangel ihn nicht, ich bin sicher das knurren und schnappen hat eine gesunddheiltiche ursache! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von inicio
23.03.2016, 15:49

danke fuer den stern und alles gute fuer deinen hund. kannst du mal schreiben, was er hatte?

0

Wenn ein Hund plötzlich sein Verhalten ändert und dazu noch zittert muß man davon ausgehen das er krank ist. Sehr wahrscheinlich hat er Schmerzen.

Das bedeutet das Du so bald wie möglich mit ihm zum Tierarzt gehen solltest.

Wenn Du Deinen Hund lieb hast, möchtest Du doch bestimmt nicht das er leidet.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du den Hund einem Tierarzt vorgestellt?

Eine so plötzliche Wesensänderung ohne erkennbaren Anlass würde ich zunächst dort abklären lassen. Mir käme eine Augenerkrankung (verschlechtertes Sehvermögen), Schmerzen oder eine neurologische Ursache in den Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xUnknowngirlx
21.03.2016, 20:37

Dazu muss ich sagen, er ist  krank.. Waren schon sehr oft beim Tierarzt er hat eine chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung. Aber das werde ich dann wohl mal machen. Vielen Dank 

2
Kommentar von Bitterkraut
21.03.2016, 20:40

Das Zittern zu Beginn der Symptomatik deutet auf heftige Schmerzen.

5

Hallo, erst mal wie ist es denn Möglich das du einen Hund hast aber so gar keine Ahnung von Hunden?

Der Hund ist Krank das merkt man doch. Dafür lässt du dir 6 Monaten Zeit!

Du solltest dich in Grund und Boden schämen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xUnknowngirlx
22.03.2016, 06:19

Ich bitte Sie! Werden Sie nicht unverschämt! Ich habe sehr wohl Ahnung was ich tue und was nicht! 

0

Wenn ein Hund plötzlich zittert und bei Berührungsversuch knurrt, hat er  zu 99% Schmerzen. Heftige Schmerzen. Du hättest da gleich reagieren müssen. Möglicherweise hat sich etwas chronifiziert und der Hund hat einfach Angst, daß du ihn hochnimmst z.B. oder auch nur berührst, weil das seine Schmerzen vergrößern könnte. Er knurrt vorsorglich. Bitte stell den Hund einem Tierarzt vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xUnknowngirlx
21.03.2016, 20:42

Danke für die Antwort. Ich war bereits sehr oft beim Tierarzt, da er an einer chronischen Bauchspeicheldrüsenentzündung leidet. Das haben wir auch relativ gut in den Griff bekommen, indem wir sein Essverhalten auf Anweisung der Ärztin umgestellt haben. 

Aber ich werde demnächst wieder mit ihm zum Arzt gehen und dann auch gleich mal nachfragen. 

1

Was möchtest Du wissen?