Was tun mit wildem Reh vor dem Haus?

13 Antworten

Wenn es da nur steht, was macht es Dir negatives.

Bei uns haben die Rehe immer morgens den ganzen Garten abgefressen. Und das hat Jahre gebraucht, bis die zum Abschuß freigegeben wurden (Problematisch, da die Rehe in reinem Wohngebiet lebten. )Rehe werden halt immer weniger scheu., aber machen echt nichts -außer alles abzufressen.

wenn die Stelle bei Dir gerade gute Äsung bietet, nutzt das Reh sie eben...

im Sommer schläfts Du ggf. noch oder es nutzt halt dann andere Wiesen etc.

= freu Dich und lass es stehen... :-)

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Weshalb sollte man mit dem Reh etwas tun? Das Tier ist ein Wildtier und somit herrenlos. Deine Frage ergibt leider übergeben keinen Sinn, weshalb du sie etwas ausführlicher erläutern solltest.

Hinter unserem Gartenzaun liegen Weiden und keine hundert Meter weiter beginnt der Wald. Die Rehe stehen nachts fast am Zaun, ich sehe sie immer, wenn ich die letzte Runde mit dem Hund im Garten mache.

Rehe sind Fluchttiere, die würden niemals einen Menschen angreifen. Höchstens über den Haufen rennen, das ist mir mal im Wald passiert. Ich glaube, das Reh war genau so erschrocken, wie ich 😁

Widtiere sind nicht dumm. Viele wissen, dass in Wohngebieten oder bei Häusern nicht geschossen wird und halten sich dort mit vorliebe auf. Wenn die Treibjagd bei meinen Eltern durchrauscht, kommt gefühlt die ganze Fauna in die Vorgärten und wartet den Zirkus ab. Rehe, Hasen, Fasane ab und an ein Fuchs oder Dachs. Schneewitttchen ist nichts dagegen.

Rehe sind Dämmerungsaktiv. Morgens und Abends suchen sie Futter und sind daher auch öfter auf den Feldern zu sehen. Tagsüber bleiben sie im schützenden Dickicht.

Was stört Dich an dem Reh? Stellt es für Dich eine Bedrohung dar?

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit 20 Jahren im Bereich Rettungshunde tätig und Tierhalter

Stimmt bedingt. Rehwild hat über den Tag verteilt 6-7 Äsungszyklen, zwischendurch ruhen sie, weil sie Wiederkäuer sind. Man sieht sie auch am hellen Tag auf Feldern oder auch im Wald.

0

Was möchtest Du wissen?