Was tun gegen verstopfte Nase (Nasenspray u. Dampfbad sind Nutzlos!)?

8 Antworten

@zaara007,

Du hast keine Grippe, sondern einen Grippalen Infekt (Erkältung).

Deine Beschwerden sind sehr üblich. In der Regel vergeht eine Erkältung von allein, man muss sie nur aussitzen.

Seit dem 11. August 2016 bin ich auch erkältet und das einzige Mittel, das ich benutze, sind Papiertaschentücher.

Du brauchst Geduld, leider gibt es nicht viel mehr zu tun, als du eh schon machst. Machst du das Dampfbad mit Salz oder Kamille oder so? Am Besten funktioniert es nämlich mit ätherischen Ölen. Kauf dir einfach Babix in der Apotheke und dann mindestens 10 Minuten durchhalten beim Inhalieren. Am Anfang merkt man noch gar nichts bzw kann noch nicht durch die Nase atmen aber dann mit der Zeit läuft es von allein und man bekommt den Dampf in die Nase. Außerdem würde ich es direkt vor dem Schlafen machen und zusätzlich ein paar Tropfen auf das Kopfkissen. So hast du im Schlaf auch noch etwas von der Wirkung. Ich hoffe das hilft!

Das hört sich jetzt vielleicht etwas besch***t  an aber wenn ich mal eine Verstopfte Nase habe (Allergie oder Erkältung) hole ich mir "Airwaves Strong" (die Stärksten).

Mir hilft es ganz gut (bewirkt aber keine Wunder) und finde ich besser als Nasensprays, die sowieso nichts bringen!

Kannst du ja mal versuchen ob es bei dir auch hilft.

Viel trinken, weiter Inhalieren und Nasenduschen machen. Leider hilft da nur abwarten und (im wahrsten Sinne des Wortes) Tee trinken.

Du hast übrigens vermutlich einen grippalen Infekt und keine Grippe ;-)

Gute Besserung

Danke, ja vermutlich! ^^ 

0

Geh zum Arzt, du brauchst effektivere Medikamente.

Ich war gestern beim Arzt und er hat gesagt das Nasenspray hilft und bald wieder weg geht aber ich werd noch wahnsinnig wenn ich nachts nicht schlafen kann!!! 

0
@zaara007

Hole Solmucol in der Apotheke, das verflüssigt den Schleim und lässt ihn ablaufen.

0

Was möchtest Du wissen?